Schüler aus Milda zu Gast im Schulzentrum – 2010

milda1 Am Donnerstag, dem 16.09.2010, informierten sich die Schüler aus der „Freien Ganztagsschule Milda“ , die zu einem Informationspraktikum an unser Schulzentrum gekommen waren, über die Ausbildungsmöglichkeiten im Berufsfeld der Elektrotechnik/Elektronik. Der Fachlehrer, Herr Hans-Chr. Schmidt, informierte die Schüler über die Ausbildungsmöglichkeiten im Fachbereich, in dem in erster Linie Berufsfachschüler, die nach der Hauptschule die „Mittlere Reife“ erwerben wollen, ihre praktische Ausbildung erhalten. In drei Unterrichtsstunden konnten die Schüler sehen, wie fachgerecht Anschlussenden an den verschiedensten Leitungsmaterialien mit unterschiedlichen Verbindungstechniken hergestellt werden. Es wurde auch gelötet, gemessen , geschaltet und eine Leiterplatte nach dem fotochemischen Verfahren hergestellt, nachdem das Layout am Computer entwickelt wurde. Im Unterricht konnten sich die Schüler über verschiedene Werkstoffe in der Technik informieren, zuschauen, wie Zinn geschmolzen und in eine Form gegossen wird. Man staunte über die relativ hohe Schmelztemperatur und war über das ausgeformte Gussteil überrascht.(Elefant) Zum Abschluss informierte der Lehrer über mögliche Ausbildungsberufe in dem Berufsfeld und über wichtige Qualifikationen, die ein Ausbildungsplatzbewerber mitbringen muss.
Es waren interessante drei Stunden, auch für Herrn Schmidt.
Die Schüler versprachen dem Lehrer, bald eine Einladung zur Besichtigung der Schule in Milda zu schicken.
milda3 milda4

Kommentar verfassen