Schüler schulen Schüler – 2011

schulung1Schülerfirma JenBit gestaltet Projekttag „Internetsicherheit“

Foto (von Marc Roßner): Uwe Koerner, Mitarbeiter der JenBit SGmbH, leistet Friederike Gladitz und Konstanze Sprengholz Hilfestellung beim Bearbeiten eines Schulungs-Moduls.
In der vergangenen Woche fanden sich die Schüler der Klasse 6B des Ernst-Abbe-Gymnasiums zu einer Schulung zum Thema „Internetsicherheit“ am Staatlichen Berufsbildenden Schulzentrum Jena-Göschwitz (SBSZ) ein. Die Mitarbeiter der dort ansässigen Schülerfirma „JenBit“ führten diese im Rahmen eines Projekttages durch. Silke Miek, Elternsprecherin der 6B, entwickelte die zu Grunde liegende Idee während eines Elternstammtisches: „Wir kamen darauf zu sprechen, unsere Mädchen und Jungen zwar regelmäßig vor den im Internet lauernden Gefahren zu warnen, genauso regelmäßig jedoch das Gefühl zu haben, nicht wirklich Gehör zu finden. Deshalb entstand der Gedanke, dass man von Schüler zu Schüler vielleicht eher erfolgreich sein könnte.“
Diese Anforderung deckte sich mit dem Leistungsprofil der auf den IT-Bereich ausgerichteten Schülerfirma des SBSZ und so kam der Kontakt zu deren Betreuungslehrer Marc Roßner zu Stande. Er entwickelte in der Folge gemeinsam mit den Mitarbeitern von „JenBit“ ein Schulungsangebot, mit dem Ziel die Gymnasiasten an Hand von konkreten Fallbeispielen für einen verantwortungsvollen Umgang mit den neuen Medien zu sensibilisieren. „Diese Thematik spielt auch im Informatik-Unterricht der Höheren Berufsfachschule eine Rolle, so dass ich den angehenden Informatikassistenten zunächst die Kenntnisse vermittelt habe, welche sie anschließend an die Sechstklässler weiterreichten.“, so Roßner.
Unter anderem wurden das Erstellen sicherer Passwörter, der Schutz vor Abo-Fallen oder das Erkennen von Phishing-Mails thematisiert. Zum Abschluss konnten die Teilnehmer die gewonnenen Erkenntnisse in einem Rollenspiel vertiefen. Klassenlehrerein Ina Naumann war mit dem Verlauf des Projekttages vollauf zufrieden: „Natürlich waren wir vor der Premiere gespannt wie sich die Schulung konkret gestaltet und wie sie von unseren Schülern angenommen wird. Unter dem Strich sind unsere Erwartungen voll aufgegangen und wir haben schon den nächsten Projekttag ins Auge gefasst.“  Am Ende der Veranstaltung überreichte JenBit-Geschäftsführer Christian Naperkowski den Teilnehmern ein entsprechendes Zertifikat und verlieh seiner Hoffnung Ausdruck „nach der gelungenen Generalprobe auch andere Klassen und Schulen für das Angebot begeistern zu können“. (Autor: Marc Roßner)

schulung2

Kommentar verfassen