Trafohaus – 2011

Projektgruppe des SBSZ Jena-Göschwitz gestaltet Trafo- Haus in Kahla

schmidt2011

v.li. Herr Biehl, Herr Kutschan(Eon), Schülergruppe, Herr Schmidt

In dem Zeitraum Mai bis Juli 2011 führte eine Projektgruppe des SBSZ-Jena Göschwitz ,unter Leitung des Fachlehrers für Farbtechnik und Restaurators, Holger Biehl, gemeinsam mit Schülern des Staatlichen Förderzentrums „Siegfried Schaffner“ Kahla die Neugestaltung eines Trafo-Hauses in Kahla durch. Gefördert wurde das Projekt von der Eon-Thüringer Energie AG und der SPD-Fraktion im Kahlaer Stadtrat, die Initiator dieses Projektes waren. Am 1. Juli 2011 war die Übergabe an die Öffentlichkeit. Die Schüler bekamen Zertifikate und kleine Anerkennungen von den Projektsponsoren und der Wohnbaugesellschaft Kahla mbH, die Eigentümer des angrenzenden Spielplatzes sind. Für alle Beteiligten war es eine schöne Erfahrung.
Die Stadt Kahla, die Sponsoren und die Initiatoren bedanken sich besonders bei Herrn Biehl, der die direkte Umsetzung mit den Schülern leitete und mit großem Engagement und pädagogischem Geschick die gemischte Schülergruppe betreute.

Hans-Chr. Schmidt

Für die Initiatoren des Projektes

Kommentar verfassen