SBSZ Jena-Göschwitz zu Gast beim Europafest in Erfurt – 2012

COOKIE2Am Samstag, den 05.05.2012 lud Europaministerin Marion Walsman zum Europafest nach Erfurt in den Hirschgarten ein. Schüler der Klasse BTA 10 des SBSZ Jena-Göschwitz beteiligten sich mit der Präsentation ihres Projektes „Ökologischer Fußabdruck“ am bunten Programm an dieser Veranstaltung.
Ziel des Projektes der Klasse BTA 10 ist, möglichst vielen Leuten die Zusammenhänge zwischen Konsumverhalten und Ressourcenverbrauch zu verdeutlichen. Wussten Sie z.B., dass man zur Herstellung von 1 kg Fleisch insgesamt 15 000 Liter Wasser benötigt? Oder dass man mit dem gleichen Energie- und Flächenaufwand, die man benötigt um 1kg Fleisch zu erhalten, 25 kg Kartoffeln produzieren kann?
Die Idee der Schüler der Klasse BTA 10 ist einfach aber genial: Wenn jeder sein Konsumverhalten überdenkt und einen kleinen eigenen Beitrag zur Verringerung des ökologischen Fußabdrucks (sprich des Ressourcenverbrauchs ) leistet, würde das im großen Maßstab eine enorme Auswirkung zugunsten der Schonung unserer Rohstoff- und Energievorräte bedeuten. 
K. Zapfe und Schüler der BTA 10

COOKIE2

Kommentar verfassen