Linksextremismus eine unterschätzte Gefahr? – 2013

Diesem Thema widmete sich am 17.01.2013 ein ganztägiger Workshop – durchgeführt von der Deutschen Gesellschaft e.V. Berlin, Teilnehmer waren die Auszubildenden der Klasse K011. Dieses Thema mit all seinen Facetten stellte eine Ergänzung zum Sozialkundeunterricht für die Auszubildenden dar. Ausgehend vom Begriff Extremismus, dessen Merkmalen und Relevanz fokussierte sich die Veranstaltung hauptsächlich auf den Schwerpunkt Linksextremismus. Analysiert wurden u.a. Werbespots, Parteiprogramme und einschlägige Musikvideos. Linke Gewalt zwischen Dramatisierung und Verharmlosung war ein weiterer Schwerpunkt. Diskutiert wurde rege über das Thema „Autonome Gewalttäter oder politische Aktivisten?“ Als Resümee wurden präventiv Handlungsempfehlungen im Umgang mit (Links-) Extremismus zur Stärkung der Demokratie in Deutschland erarbeitet. Christiane Blume

Kommentar verfassen