UNESCO-Sport-Jugendcamp 24.-28. April 2006

21Lebens(t)raum Sport-fit-friedlich-fair-für Eine Welt- unter diesem Motto fand das gemeinsame Sportcamp von hessischen und thüringischen UNESCO-Projektschulen in Loheland bei Fulda statt.
Die rund 80 teilnehmenden Schülerinnen und Schüler, zu denen auch Steffi Wiesensee und Matthias Passarge(beide BGS 05a) sowie Emil Kurbanov und Christian Grunert (beide BGP 05) sowie die begleitenden Lehrer Frau Oberender und Herr Wolf gehörten, sollten in einem dreitägigen Stafettenlauf die gesamte Rhön umrunden.
Neben der Bewältigung der Laufstrecke von insgesamt 180km stand das Kennenlernen des UNESCO-Biosphärenreservates Rhön sowie der Kultur und Geschichte der Region im Vordergrund.
Darüber hinaus konnten sich die Teilnehmerinnen und Teilnehmer des Camps an den Abenden künstlerisch oder handwerklich betätigen und sich dabei näher kennen lernen.
Jugendcamps werden in unregelmäßigen Abständen von UNESCO-Projektschulen organisiert und finden seit dem Jahr 1993 auch Bundesländer übergreifend statt.
Heike Oberender

22 23 25 26 27 28 29

Kommentar verfassen