Schnupperpraktikum an der Fachhochschule Jena – 2007

rudi3  Auf Initiative von Herrn Prof. Dr. Merker sowie Frau Ullrich und Herrn Steudel fand 5.- und 6.9.07 ein „Schnupperpraktikum“ für die Klassen der „Fachoberschule – Metalltechnik07“ und „Physikalisch Technischer Assistent 06“ statt. Herr Professor Dr. Merker vom Fachbereich Sci Tec der Fachhochschule informierte zunächst über die Studienmöglichkeiten an der Fachhochschule und die Perspektiven der Absolventen in der Wirtschaft. In drei Gruppen eingeteilt, erfolgten anschließend unter Leitung von Herrn Professor Dr. Merker und Herrn Dipl.-Ing. Holzfuß Laborübungen im Fachgebiet Werkstofftechnik. Eine dritte Gruppe befasste sich unter Anleitung von Herrn Dipl.-Ing. Stecklum mit dem Aufbau und der Justierung eines Lasers als auch dem Versuchsaufbau und dessen Durchführung aus dem Bereich der Umweltmesstechnik. Das Ziel der Veranstaltungen – der Kontakt zur Fachhochschule und das Kennenlernen von Studienmöglichkeiten sowie den zukünftigen Inhalten der Ausbildung – wurde dank der hervorragenden Planung von Prof. Dr. Merker zur vollen Zufriedenheit unserer Schüler erreicht. Im Namen der Schüler und des Staatlichen Berufsbildenden Schulzentrums Jena- Göschwitz möchten wir uns bei Herrn Prof. Dr. Merker sowie bei Dipl.-Ing. Holzfuß und Dipl.-Ing.Stecklum ganz herzlich für dieses Praktikum bedanken. Wir hoffen, da es auch in anderen Klassen des SBSZ eine rege Nachfrage nach solchen Veranstaltungen mit der FH gibt, auf eine weitere fruchtbare Zusammenarbeit.

rudi2 rudi1

Kommentar verfassen