BTA 15 machen Leipzig unsicher

In Begleitung der Klassenleiterin Frau Zapfe und Herrn Liebold fuhren die BTA 15 nach Leipzig.

Nach kurzer Reise mit dem Zug von Jena zum Leipziger Hauptbahnhof wurde schnell ins Hoste leingescheckt und die Bettenordnung festgelegt.

Am Nachmittag desselben Tages begann die geplante Stadtführung. Von dieser hatten wir uns aber mehr erhofft. Der anschließende Besuch des Weihnachtsmarktes machte das allerdings wieder wett.

Am Nächsten Tag besuchten wir den wunderschönen Leipziger Zoo mit exklusiver Führung im Pongoland. Danach konnten wir noch weiter den Zoo erkunden oder uns einen schönen Tag in der Stadt machen. Natürlich wurde abends erneut der Glühwein getestet.

 

Unser Programm des vorletzten Tages bestand aus dem Besuch des Gasometers / Panometers, in dem die Ausstellung von Yadegar Asisi zum Thema „Graet Barrier Reef“ stattfand. Hier konnte man fast wortwörtlich in die fabelhafte Welt der Korallenriffe eintauchen, wenn man vor dem riesigen Panorama stand.

Nach dem letzten Besuch des Weihnachtsmarktes am Abend endete die Klassenfahrt am nächsten Tag früh mit der Heimfahrt per Zug nach Jena.

R.Ludwig

Schülerin BTA 16

 

Kommentar verfassen