Tessa Marquardt gewinnt Preis bei Landeswettbewerb „Jugend forscht“

Am 22. und 23.03. fand der diesjährige Landeswettbewerb „Jugend forscht“ Thüringen statt.
Durch ihre beiden 1. Preise im Reginalwettbewerb in den Themengebieten „Geo- und Raumwissenschaften“ und „Arbeitswelt“ war Tessa Marquardt aus der Klasse BTA16 gleich mit zwei Projekten vertreten.
Die Konkurrenz auf Landesebene war erwartungsgemäß sehr stark. Es wurden viele interessante Themen durch die Jungforscher vorgestellt.
Für ihre Arbeit mit dem Thema „Die Natur kehrt zurück – 2016“ wurde ihr der Sonderpreis des NABU und NAJU überreicht. Herzlichen Glückwunsch.
Die Arbeit an beiden Projekten wird nun durch weitere Versuchsreihen von Tessa fortgesetzt.
Für ihre Teilnahme am Bundesumweltwettbewerb wünschen wir ihr viel Erfolg.

K. Peschke

Lehrer am SBSZ

Kommentar verfassen