„Kunstausstellung“ zum Thema BAHNSICHERHEIT

Die Bilder zum Thema BAHNSICHERHEIT sind im Praxisunterricht Farbtechnik/ Raumgestaltung entstanden. In diesem Unterricht lernen wir viele Gestaltungs-Techniken im Bereich Grafik und Design kennen. Der Umgang mit der Pinsel- und Airbrush-Technik gehört zu den Grundvoraussetzungen in diesem Unterricht. Uns war für die Erstellung der Bilder frei gestellt, in welcher Technik wir vorgehen wollen. Als Übertragungsmöglichkeit wurde oft der Beamer eingesetzt. Die Motive sind teils frei von uns gezeichnet, oder wurden aus dem Internet als Vorlage genutzt.

Wir sind Schüler des Berufsvorbereitenden Jahres und der Berufsfachschule im Staatlichen Berufsschulzentrum Jena-Göschwitz. Das Ziel ist das Absolvieren des Hauptschul- oder des Realschulabschlusses.

Eigentlich war es „nur“ eine Belehrung zum Thema „Bahnsicherheit“, die eine Polizistin im Herbst 2016 durchführte. Uns wurden die Gefahren, auch an krassen Beispielen gezeigt.
Dieses Thema als Kunstausstellung zu realisieren war dann auch gleichzeitig die Möglichkeit unsere bisherigen Techniken und Erfahrungen einzusetzen.

Eigentlich passieren solche Unfälle nur im Fernsehen in den Nachrichten, zumindest kennt man die „Leute“ nicht, denen so etwas passiert, bei uns ist das anders…

Mit Hilfe unseres Fachlehrers Herr Biehl, konnten wir uns einige Wochen für diese Arbeiten Zeit nehmen, jeweils acht Stunden pro Woche waren wir mit den Bildern mit viel Ehrgeiz und Liebe beschäftigt.
Sie sind auch gleichzeitig unsere Abschlussarbeit in diesem Schuljahr. Vielleicht haben wir im nächsten Jahr noch einmal die Möglichkeit zu einem anderen Thema unsere Fähigkeiten auch der Öffentlichkeit zu zeigen.

Wir hoffen, dass Ihr und Sie, genauso wie wir, von den Bildern begeistert sind.

Gern nehmen wir Ihre Anregungen und Wünsche für unsere nächste Ausstellung entgegen!
Unter der Mail:                      biehl@sbsz-jena.de                können Sie uns erreichen!

 

„Rotschein“                                                              Max.W und Nico.B

Rotschein ist eine Art von Graffiti, diese soll hier auch das Innere des Menschen Verkörpern.

„Freier Zugang“                                                        Viktor.K

„Gefahrenschilder sollten uns eine Warnung vor Gefahren sein“, es ist ziemlich blöd diese nicht zu beachten, noch mehr diese zu zerstören!

„Grau-Zone“                                                              Lukas.N

„Eigentlich ist unser Lebensraum „unbegrenzt“ aber hinter solchen Schildern kann es verdammt eng werden“!

„Betreten verboten“                                                 Osama Harmoush und Bjorn Th.

Wir zeigen den „Jüngeren“ wo man zu stehen hat!

„Todes Fahrt“                                                            Justin Geyer

„Ein Freund von mir hatte einen Unfall an einer Bahnschranke…“

„Suizid“                                                                      Christopher Brandt

„Keiner von uns denkt an Selbstmord, wenn wir manchmal gefährliche Dinge tun“

„15000 Volt“                                                             Alexsander Kißling und Alex Ditz

„Dieser Strom sollte niemals einen Menschen treffen“

„The Real Slim Shady“                                              Florian Spangenberg

„Cool sein, aber nicht dumm“

„Brainstorming“                                                        Justin Müller

„Meine Gedanken zum Thema“!

„Danger“                                                                   Lucas Schmidt

„Es sollte niemand wegen einer Dummheit sterben“!

„Geschwindigkeit“                                                    Tim Bendel und Max Gerndt

„Schnell und geräuschlos“

„Freie Fahrt“                                                             Justin Geyer

„Auch die Technik kann mal versagen“

„Mut“                                                                        H. Bieh

„Scheiße“!

„vier Elemente“                                                        Alexsander Kißling und Alex Ditz

„Eigentlich ein schönes Bild, nur der Maler steht etwas blöd“!

Kommentar verfassen