Herzliches Willkommen bei kühlen Temperaturen – 18.02.05

10 Schüler und 2 Lehrer sind nah an den Polarkreis in die nordschwedische Stadt Boden gereist. 4 Kfz-Mechaniker, 2 Elektriker sowie 4 Physikalisch Technische Assistenten werden in den nächsten 3 Wochen 2000 km von zu Hause entfernt verschiedene Lernprogramme durchlaufen und damit ihr Wissen und ihre Fähigkeiten in einem Erasmus Plus Programm vertiefen. Herzlich willkommen wurden sie dabei von den schwedischen Lehrern Monica und Peter, die den Transfer von Lulea nach Boden organisierten. Nicht unerwartet kühl war dagegen das Wetter – bei mehr als 1,5 Metern Schnee herschten Temperaturen von – 26 °C. Zuerst ging es in die Unterkunft und anschließend bereitete man gemeinsam das Abendbrot. Gleichfalls wollte das Team noch eine kleine Runde durch den Ort drehen und die Stadt im Licht der Straßenlaternen erkunden. Dieser Exkursion wurde aber nach 30 Minuten abgebrochen – die Temperatur war mitlerweilen auf – 29°C gesunken und man machte die ersten Erfahrungen was diese Temperatur bedeutet.

Kommentar verfassen

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.