Offizielles Willkommen im Erasmus+ Programm – 18.02.06

Gemeinsam mit kroatischen und irischen Schülern wurden unsere Schüler offiziell von der Schulleitung des Björknäsgymnasiums in Boden willkommen geheißen. Davor stand jedoch der „Schulweg“ als erster Programmpunkt auf dem Tagesplan. Zwar war es mit -24°C am Morgen nicht mehr ganz so kalt wie am Vortag, aber nach Meinung der Schüler waren die Temperatur auf dem 1,2km langen Weg ein echter Muntermacher. In der Schule angekommen wurden, wie geschrieben, die Schüler herzlich durch die Schulleiterin der Abteilung 3, Monica Silverplats Skytt, sowie die schwedischen Schüler herzlich begrüßt. Im Anschluss nahmen alle Schüler an der Vorlesung zum schwedischen Schulsystem teil. Mit einer schwedischen Fika wurden diese Lehreinheit unterbrochen und im Anschluss besuchten die Schüler verschiedene Abteilungen des Gymnasium, um die Lern- und Lehrtätigkeiten im hohen Norden besser zu verstehen. Nach einem gemeinsamen Mittagessen wurden dann den Schülern das Umfeld der Schule sowie die Lebens- und Arbeitsbedingungen unter arktischen Bedingungen nahe gebracht. Der Weg führte dabei direkt ins Schulamt, wo die Schüler ein zweites Mal, diesmal von der Schulamtsleiterin, herzlich mit einer zweiten Fika und leckeren Semmla begrüßt wurden.

Auf dem Nachhauseweg stand dann noch der wichtige Einkauf auf dem Plan. Mit Köttbullar, Lingonsylt und Norrlands Guld sollten die Schüler die nächsten Tage auch kulinarisch gut durch die tiefen Temperaturen kommen.

Kommentar verfassen