Lange Nacht der Wissenschaften am 24.11. in Jena

Lange Nacht der Wissenschaften am Freitag, 24.11.2017 von 18:00 – 24:00
Technologie- und Innovationspark Jena: Hans-Knöll-Straße 6 (Stand des Staatliches Berufsschulzentrums Göschwitz)

HEUREKA – Ich hab‘s! Naturwissenschaften und Technik machen ja doch richtig Spaß!
Die Naturwissenschaften verbunden mit Technik interessieren Dich? Du möchtest mehr Hintergründe wissen und selbst so etwas können? Dann mach doch Deinen Wunsch, Dein Hobby zu Deinem Beruf!
Seit Jahren bilden wir junge Menschen in Weiterlesen

Wirtschaftstag in Greiz

Der 7. Wirtschaftstag der Region des Landkreises Greiz am Mittwoch, dem 08.11.2017 stand unter dem Motto „Perspektive Unternhemen/r“. Im Vortrag „Tradition als Ansporn – Marke und Macher aus Halberstadt“ erfuhren wir historische und unternehmerische Aspekte rund um die Halberstädter Würstchen und Co. Auch die Werkstattgespräche „Hinter der Kulissen“ waren sehr interessant. Weiterlesen

Vanessa-Denise Schultheiß holt den dritten Platz beim Internationalen Schweißwettbewerb

Klassenlehrer Herr Schild von Spannenberg und Abteilungsleiter Herr Nindelt gratulieren Vanessa-Denise Schultheiß zu ihrem Erfolg beim internationalen Schweißvergleich „Jugend schweißt“. Die junge Frau ist Auszubildende zur Industriemechanikerin an der EAH Jena und Schülerin der Klasse IM 14 am SBSZ Jena-Göschwitz. Am 28.und 29.09.2017 erreichte sie beim Schweißwettbewerb in Düsseldorf die Bronzemedaille im Gasschweißen hinter Teilnehmern aus China und Thailand. Im Mannschaftswettbewerb belegten die vier deutschen Teilnehmer ebenfalls den dritten Platz.

Ausflug des Fördervereins nach Dresden

Der Förderverein lud für den 30.10. ein, den Spuren des E-Golfs zu folgen.
Deshalb fuhren 31 interessierte Mitglieder und Freunde am Montag zur Gläsernen Manufaktur in Dresden und wurden auf einem Rundgang durch die Fertigung, aufgeteilt auf drei Montagebänder, geführt. Eindrucksvoll erfuhren wir Wissenswertes u.a. über Elektromobilität, die Besonderheiten des E-Golfs und von der umweltgerechten Anlieferung der Teile in die Manufaktur, die inmitten der Stadt liegt. Wir sahen auch den 1976 entstandenen E-Golf und waren verblüfft zu hören, dass die ersten Elektrofahrzeuge schon vor nahezu 200 Jahren gebaut wurden. Das erste elektrisch angetriebene Auto entstand 1888.
Ein Spaziergang durch den Großen Garten, begleitet von angenehmem Herbstwetter, führte uns zum Mittagessen in das Carolaschlösschen. Von dort starteten wir eine interessante Stadtrundfahrt, die den Plan in vielen von uns reifen ließ, Dresden mit mehr Zeit zu erkunden.