Umweltschule Europas 2004

Am 25.10.2004 fand für die Region Ostthüringen an unserer Einrichtung die Auszeichnungsfeier „Umweltschule in Europa 2004“ des Freistaates Thüringen statt. Die Veranstaltung war verbunden mit einer Präsentation der einzelnen Schulprojekte als Möglichkeit den Prozeß zu einem umweltfreundlichen Schulalltag intensiv darzustellen. Unsere Schule beteiligte sich am Wettbewerb mit den Projekten:Weiterlesen

Lernkooperation – LEKOBE

Gründung eines Ausbildungsverbundes zur Verstetigung von Lernortkooperation im Dualen System

Gründung eines Ausbildungsverbundes, welcher eine engere Verzahnung zwischen berufsbildender Schule und Ausbildungsbetrieb ermöglichen soll. Außer unserem berufsbildenden Schulzentrum gehören zu den Gründungsmitgliedern der Internationale Bund mit Sitz in Jena sowie die Firma CBV in Laasdorf.Weiterlesen

Internationales Projekt – Aktives Erleben des Europäischen Gedankens 2003

bilvoc id banner2

Erstellung zweisprachiger Dokumentationen als Prämissen für den technischen Sprachunterricht

dvdDie Schüler und Lehrer des Staatlichen Berufsbildenden Schulzentrums Jena – Göschwitz und der Móra Ferenc Szakközép és Szakmunkaskepzö Iskola sind Teilnehmer des Projekts. Beide Schulen werden gemeinsam Unterrichtsmodule für den Fachunterricht der beruflichen Ausbildung in Fremdsprachen entwickeln. Die ungarische Partnereinrichtung konzentriert sich auf die deutsche und das SBSZ Jena – Göschwitz auf die englische Sprache. Weiterlesen

Leonarda – Sprachkompetenz für Europa – 2003

Projektbeschreibung
Eine fundierte berufliche Ausbildung muss neben dem rein fachlichen Wissen und Können auch allgemein- und fachsprachliche Kompetenzen vermitteln.
Berufsbezogene Sprachenkompetenz ist eine wichtige Komponente für die Wettbewerbsfähigkeit Europas in Wissenschaft und Wirtschaft.
Der Erwerb von Sprachenkompetenz bedeutet Entwicklung der Kommunikationsfähigkeit und erleichtert berufliche Mobilität in einem zusammenwachsenden Europa.Weiterlesen

Titel Europaschule verliehen

europaschule2 europaschule1Am 07. Mai 2001 wurde unserer Schule durch den Kultusminister Dr. Krapp der Namenszusatz „EUROPA-Schule“ verliehen. Unsere europäischen Aktivitäten in den Bildungsprogrammen LEONARDO da Vinci und SOKRATES begannen im Jahre 1994, als auf einem europäischen Kontakttreffen in Rom die Zusammenarbeit mit dem Bildungsträger der portugiesischen Metallindustrie CENFIM besiegelt wurde. Weiterlesen