Ausbildung ist Zukunft – Markt der Möglichkeiten – 2008

mdm1Jena. (tlz) Schule und Wirtschaft, Theorie und Praxis zusammenzubringen, das war das Ziel des Staatlichen Berufsbildenden Schulzentrums SBSZ in Göschwitz am Wochenende. Die Schule hatte gemeinsam mit ihrem Förderkreis, dem Arbeitskreis Unternehmen und Ausbildung, mit Wirtschaftsverbänden und Vereinen sowie mit der Stoy-Schule und der Ganztagsschule Milda zum zweiten Mal einen “Markt der Möglichkeiten” organisiert, der Jugendlichen und Eltern einen Überblick über die vielfältigen Bildungs- und Berufsmöglichkeiten in der Region geben sollte. Eine Veranstaltung, die als Ergänzung, aber keinesfalls als Konkurrenz zum Berufsinformationstag gedacht sei, der jeweils im März im Volkshaus stattfindet, so Schulleiter Herbert Sillmann. Weiterlesen

Markt der Möglichkeiten – 2008

Die Informationsveranstaltung der besonderen Art am Staatlichen Berufsbildenden Schulzentrum Jena-Göschwitz

Wo: Rudolstädter Str. 95, 07745 Jena
Wann: Sonnabend, 27.09.2008, 10:00 – 16:00 Uhr

Das Staatliche Berufsbildende Schulzentrum Jena-Göschwitz, der Arbeitskreis unternehmen!AUSBILDUNG, und der BVMW laden zum Markt der Möglichkeiten 2008 mit folgenden Inhalten ein:
” Präsentation technologieorientierter Berufe:
o aus der Metalltechnik, Elektrotechnik, Fahrzeugtechnik, Bautechnik, Farbtechnik, Mechatronik, Augenoptik, Feinoptik
o als Technischer Assistent (Informatik, Physik, Chemie, Biotechnologie, Automatisierungstechnik)
o Techniker (Feinwerktechnik / Biotechnik)
” Präsenz von ausbildenden Unternehmen der Region, z.B.:
o Carl Zeiss Jena, Mahr OKM, Analytik Jena,

CBV Blechbearbeitung Jena, Pelzer Maschinenbau Jena,
Wetzel Industriebeschriftungen Jena, FARO Europe,
<festo-didaktik, fielmann,=”” vacom=”” jena,=”” hema=”” autohaus=”” fischer,=”” mercedes-autohaus=”” asi=”” eab=”” jena=”” <br=””>
” Präsenz von Bildungseinrichtungen, z.B.
o Fachhochschule Jena, Frauenhofer-Institut Jena, Freie Ganztagsschule Milda, Stoy-Schule Jena, ÜAG, IB
” Kooperationsmöglichkeiten von Unternehmen und Ausbildung

Ein umfangreiches Rahmenprogramm bildet das gleichzeitig stattfindende Schulfest mit folgenden Aktivitäten: ” Cart-Fahren, Streetsoccer, Volleyball, Kletterwand, Tischtennis, Torwandschießen und vieles mehr …

Wir freuen uns auf Sie!

Berufsfachschüler -Elektrotechnik in die Wirtschaft verabschiedet 2008

bfs109 Auch in diesem Jahr haben in unserem Schulzentrum wieder 11 Berufsfachschüler im Berufsfeld Elektrotechnik erfolgreich die Berufsfachschule II n.b. bestanden. Bis auf einen Schüler hatten schon zur Zeugnisausgabe alle einen Ausbildungsvertrag. Die Schüler der Berufsfachschulen werden nach zwei Jahren mit der mittleren Reife und einer beruflichen Grundausbildung, in dem von ihnen gewählten Berufsfeld, verabschiedet. Weiterlesen

Berufsfachschüler Elektrotechnik besuchen Stahlwerk Thüringen 2008

el091Lange vorbereitet, besuchten die Berufsfachschüler der Klasse BFSE-07, mit ihren Klassenlehrern das Stahlwerk Thüringen. Auf der Tagesordnung stand die Besichtigung des Werkes und ein Gespräch mit dem Betriebsrat des Unternehmens, das inzwischen zur Gruppe Alfonso Gallardo, einer spanischen Gruppe, gehört. Die Klasse wurde von zwei ehemaligen Mitgliedern der Geschäftsleitung über den Werdegang des Unternehmens informiert und anschließend durch die Fertigung geführt. Besonders beeindruckend war natürlich der Elektroofen und die Walzstrasse für die Halbzeuge. Im Gespräch mit dem Betriebsrat erfuhren die Schüler etwas über die betrieblichen Aufgaben der gewählten Vertreter und die Arbeit in der zuständigen Gewerkschaft, der IG Metall. Wir danken der Betriebsleitung und dem Betriebsrat, auch im Namen unserer Schüler, Weiterlesen

Schach-Vergleichskampf mit dem Zeiss-Gymnasium 2008

schachag3 Am 30.6.2008 trafen sich zwei Teams des SBSZ Jena-Göschwitz und des Zeiss-Gymnasiums zu einem kleinen Schachwettkampf an vier Brettern. Gespielt wurde nach Scheveninger System. Die Göschwitzer Mannschaft, bestehend aus den Schülern Tobias Große-Lohmann, Wilhelm Kirste, Denny Köhler und Lucas Scholz, konnte das Turnier knapp mit 8½:7 ½ für sich entscheiden. Es muss jedoch betont werden, dass das Zeiss-Gymnasium mit einem deutlich jüngeren Team antrat (Daniel Köhler, Johannes Mauch, Felix Osterloh, Michael Seifert), dessen Leistung entsprechend hoch zu bewerten ist. Die höchste Ausbeute auf Seiten des SBSZ erreichte Denny Köhler mit 2½ aus 4, bester Spieler insgesamt war Felix Osterloh mit 3 aus 4. Weiterlesen

Arbeitsgemeinschaft Schach am SBSZ – 2008

schachag1 Seit November 2007 gibt es am SBSZ Jena-Göschwitz eine Arbeitsgemeinschaft Schach. Man trifft sich regelmäßig einmal wöchentlich, um gemeinsam Aufgaben zu lösen, Partien nachzuspielen und Neuigkeiten aus der Welt des Schachs auszutauschen. Die AG wird geleitet vom Fünftplatzierten der Deutschen Lehrermeisterschaft 2007, Jan Richter. Das Training ist offen und wird auf verschiedenen Levels organisiert, sodass jeder, der will, vorbeischauen kann. Während der Sommerferien arbeitet die Schach-AG nur sporadisch, doch im August wird das geordnete Training wieder aufgenommen. Der Termin wird zeitnah bekanntgegeben. Weiterlesen

Abitur 2008 Abiturjahrgang BG05

abi2008web57 Schüler des Jahrgangs BG05 der Schwerpunktrichtungen Datenverarbeitungstechnik, Physiktechnik sowie Gesundheit und Soziales haben sich 2008 für das Abitur angemeldet, 55 Schüler haben das Abitur bestanden und im Rahmen des Abiturballs am 20 06 2008 die Zeugnisse der allgemeinen Hochschulreife erhalten. Die jahrgangsbeste Durchschnittsnote ist 1,1. Der Gesamtdurchschnitt des Jahrgangs 2008 liegt bei 2,45.

Fachexkursion Augenoptiker und Mechatroniker nach Wetzlar – 2008

frankwebVom 28.-30.04.08 fand eine Fachexkursion mit 30 Azubis der Ausbildungsrichtungen Mechatronik (MTR05b mit 17 Azubis) und Augenoptik (AO 06b mit 13 Azubis) nach Wetzlar statt. Zielstellung war, die Verknüpfung von Elementen der Augenoptik und der Mechatronik zu demonstrieren. In den Betrieben erhielten die Mechatroniker Einblicke in mechatronische Fertigungssysteme zur Herstellung von komplexen Geräten zum Herstellen von Linsen u.ä. für den augenoptischen Beruf. Die Betriebe Satisloh GmbH, Carl Zeiss Sports Optics GmbH und Leica Microsystems GmbH beliefern augenoptische Firmen bzw. erzeugen Produkte, die für den optischen Bereich relevant und für beide Berufsgruppen interessant sind. Weiterlesen