EU-Projekttag am SBSZ

Am 03.November fand an unserer Schule ein Projekttag zum Thema Asyl und Migration in der Europäischen Union statt, an dem die Klassen FO13 und MTR15a teilnahmen.
Nach einer kurzen Einführung hat jeder Schüler eine Rolle, zum Beispiel Außenminister Deutschlands und eine dazugehörige Beschreibung zugelost bekommen. In verschiedenen Gremien mussten die Schüler nun entsprechend ihrer Rollen die Entscheidungen eines Politikers nachvollziehen. Dabei mussten folgende Gesetzesvorlagen diskutiert und beschlossen werden: Lastenteilung in der EU (welches Land nimmt wie viele Asylsuchende auf), der Zugang zum Arbeitsmarkt für Asylsuchende und die Unterbringung der Asylsuchenden.
Dieses Planspiel war sehr interessant und lehrreich, da die Schüler einen kleinen Einblick in die heutige Europapolitik erhalten konnten.

Viviane-Patricia Klinger, MTR15a

eu-projekttag-am-sbsz-jena-go%cc%88schwitz

Omri Vitis und Guy Strier auf Tour in Thüringen

ov1Im kommenden September sind die beiden jungen israelischen Künstler Omri Vitis und Guy Strier auf Tour in Thüringen. Dabei geben sie insgesamt 12 Konzerte an Thüringer Schulen. Zur Finanzierung des Kulturaustausches rufen wir Euch zum Crowdfunding auf, da sich nicht alle Kosten durch Eintrittsgelder tragen. Hier klickst Du Omri Vitis und Guy Strier auf Tour in Thüringen – Startnext – startnext.comWeiterlesen

Flüchtlingsvideo online – 21.06.2016

Im Oktober 2015 organisierten Schüler und Lehrer unseres SBSZ Jena-Göschwitz gemeinsam mit Flüchtlingen einen Film zur „Flüchtlingswelle“ in Europa zu dieser Zeit. Besonders in Deutschland war der Flüchtlingsstrom von einer Gegenfront aus AFD- und Pegida-Anhängern geprägt. Humanismus spielte keine Rolle. Der „Lügenpresse“ wurde nicht geglaubt, aber man glaubte jedem „Patrioten“. Weiterlesen

Israelis zu Gast – 06.05.2016

banner-de-israelDer erste Schüleraustausch mit der Hebrew Reali School aus Haifa und damit unser 5. Deutsch-Israelischer-Jugendaustausch ist erfolgreich abgeschlossen. Nach der Hinbegegnung Ende Dezember, bei der Jugendliche unserer Schule Haifa besuchten und Heilig Abend in Jerusalem feierten, besuchten uns nun 41 Schüler und Lehrer aus der Hafenstadt am Rande Galiläas über insgesamt 8 Tage. Nach der Ankunft am 28.04. wurde für die Israelis eine Stadtrundfahrt organisiert, bei der sie viel über die Bundeshauptstadt erfahren konnten und schon vorab die wichtigsten Sehenswürdigkeiten in Berlin kennen lernten.Weiterlesen

Die Reise nach Tartu/Estland

tartuDienstag, 05.04.2016 Die Anreise beginnt!

Alle Auserwählten der Reise nach Estland trafen sich heute früh pünktlich am Paradiesbahnhof in Jena, um die Reise nach Estland anzutreten. Nach dem Zustieg von Herr Sippel in Weimar, war die Truppe „Erasmus“ nun vollständig und fuhr mit dem Zug Richtung Frankfurt am Main. Als wir am Flughafen in Frankfurt am Main ankamen, hatten wir noch ein wenig Zeit uns diesen genauer anzusehen. Da es für einige von uns der erste Flug war, freuten wir uns schon auf den Flug.Weiterlesen

Weihnachten im heiligen Land

micha201611601210 Schüler und 2 Lehrer des SBSZ Jena-Göschwitz sind kurz vor Silvester mit vielen neuen Erfahrungen und Erlebnissen von ihrer fast 2-wöchigen Israelreise, einem Schüleraustausch mit dem Haifaer Elitegymnasium Reali zurück gekommen. Fragt man die Teilnehmer nach ihren Impressionen, dann fällt es den Teilnehmer schwer sofort schnell zu antworten, denn bei den vielen und fast durchweg positiven Erlebnisse weiß man gar nicht so recht wo man anfangen soll. Vielleicht fängt man mit folgender Frage an: Wie sieht es mit der Sicherheit in Israel aus, es wir ja jeden Tag berichtet … – Die Antwort die dann kommt: Ja, also von dem was in Deutschland berichtet wird, spürt man in Israel fast gar nichts. Im Vergleich zu den bisherigen 4 Israelreisen hat die Polizeipräsenz eher abgenommen. Die Einreise war mit so wenigen Kontrollen wie nie verbunden und man konnte sich frei und sicher im Land bewegen. Weiterlesen

Weihnachten in Bethlehem – 2015

weihnachten20151Weihnachten in Bethlehem – Schüler des SBSZ Jena-Göschwitz reisen ins Heilige Land

Nach einmal Ostern, einmal Hochsommer und zweimal Herbst reisen Schüler des SBSZ Jena-Göschwitz nun schon zum 5. Mal nach Israel. Insgesamt 10 Schüler und 2 Lehrer sind dazu am Sonnabend gemeinsam via der Türkei auf den 3000km langen Flug zu einem Schüleraustausch aufgebrochen. Partner des Berufsschulzentrums ist in diesem Jahr die Reali-Schule in der Hafenstadt Haifa. Die Schule, ein Elitegymnasium in Naturwissenschaften, Weiterlesen