Gruß des Pharaos – 2021.02.07

Es ist schon ein verrücktes Ding – nicht, dass wir seit einigen Jahren endliche mal wieder Winter haben, nein der momentane Schnee bringt noch eine Besonderheit mit sich. Zwar ist diese Besonderheit hierzulande nicht so ausgeprägt, wie sie auf den schweizer Skipisten zu beobachten war, aber immerhin kann man sie gut sehen (also es sehen die, die auch mal raus gehen!). Ursache ist ein Phänomen, dass wie folgt erklärt Weiterlesen

System kaputt – was nun? – 2019.11.20

Aufgrund eines massiven Systemausfalls in unserem internen Netzwerk ist die Kommunikation via Email mit unserer Schule bzw. den bei uns angestellten Kollegen über die schuleigenen Emailadressen nicht möglich. Wir arbeiten intensiv an der Wiederherstellung des Systems und hoffen, ab kommenden Montag wieder vollständig erreichbar zu sein. Gleichzeitig ist bis dahin auch die Veröffentlichung der Vertretungspläne gestört bzw. der Zugang zur diesen nur eingeschränkt möglich. Bis dahin nutzen Sie bitte die Kontaktmöglichkeit via Telefon 03641 29460 oder nutzen Sie einfach die analogen Kontaktmöglichkeiten (Brief oder Besuch – SBSZ Jena, Rudolstädter Str. 95, 07745 Jena)

Wir bitten die Unannehmlichkeiten zu entschuldigen!

Feinoptiker der Umwelt – 2019.09.02

Feinoptiker beschäftigen sich mit Umweltfragen der Gegenwart und Zukunft

Die Feinoptikerklassen des Jahrgangs 2018 bearbeiteten im Rahmen eines fächerübergreifenden UNESCO-Projektes im Mai/Juni spannende Umweltfragen unserer Zeit. Von der jenaer Müllentsorgung über die Wasserqualität der Saalezuflüsse bis hin zu alternativen Antriebstechnologien wurde ein weites, selbst ausgewähltes Themengebiet angegangen. Mit der Unterstützung Weiterlesen

Wir in der UNESCO – 2018.10.26

Vom 18.09.-21.09.2018 nahm Herr Fechler stellvertretend für das SBSZ Jena-Göschwitz an der Tagung der UNESCO-Projektschulen und des Baltic Sea Projects im Ostseebad Damp teil. In informativen Workshops und Exkursionen in die Natur des Umlandes wurde den Teilnehmern die Chance eröffnet einen differenzierten und tiefen Einblick in beide Projekte zu erlangen und viele Anregungen für die Arbeit an den Schulen mitzunehmen.

Schüler gewinnen den U-18-Preis der Sepsis CamPetition – 2017.09.20

Schüler des Beruflichen Gymnasiums gewinnen den U-18-Preis bei der Sepsis CamPetition
Die zwei Schülergruppen des Beruflichen Gymnasiums 2016 gewannen am 13.09.2017 den geteilten ersten Platz in der U18-Wertung bei dem Kurzfilmwettbewerb der Sepsis-CamPetition. Ziel der Aktion ist es, möglichst viele Menschen auf die Sepsis (umgangssprachlich und veraltet: Weiterlesen

Energiegeladener Abschluss des Denkmalschutzprojektes

„Denkmal aktiv-Kulturerbe macht Schule“, so heißt die jährlich neu ausgeschriebene Projektinitiative der Deutschen Stiftung Denkmalschutz und der Deutschen Bundesstiftung Umwelt. Der Schulverbund aus drei Jenaer Schulen nahm in diesem Schuljahr an dem bundesweiten Projekt unter der Federführung unserer Schule teil. Als Schwerpunkt rückten in diesem Schuljahr die historischen Gebäude der Energieversorgung ins Blickfeld. Weiterlesen

Tagebuch der Biologieexpedition Lysekil

Tag 1 – 04.04.2016

bta_swe_04Die Biologieassistenten der Klasse CTA/BTA14 sind zu ihrer Expedition / Bildungsfahrt nach Lysekil in Schweden aufgebrochen bzw. am Zielort angekommen. Nach insgesamt 14 Stunden im Auto bzw. auf 2 Fähren erreichten die Schüler und Lehrer pünktlich die Kleinstadt an der Westküste zwischen Göteborg und Oslo. Schon während der Fahrt konnten die Schüler viele neue Erfahrungen sammeln. So waren zum einen die Fahrt über die Öresundbrücke, weiter das Weltkulturerbe Grimeton Weiterlesen

Auszeichnung „Umweltschule in Europa – 2015

dimi1Auszeichnung „Umweltschule in Europa/ Internationale Agenda-21-Schule“ 2014/2015 für SBSZ Jena-Göschwitz

Am 24.September 2015 wurde das SBSZ Jena-Göschwitz im Thüringer Landtag zusammen mit mehreren anderen Thüringer Schulen als „Umweltschule in Europa/ Internationale Agenda-21-Schule“ für die Umweltaktivitäten 2014/2015 ausgezeichnet.Die Auszeichnungsurkunde, das International Eco-Schools Award Certificate und die Umweltfahne 2015 überreichten Frau A. Siegesmund, Thüringer Ministerin für Umwelt, Energie und Naturschutz sowie Frau G. Ohler, Staatssekretärin im Thüringer Ministerium für Bildung, Jugend und Sport. Unser Schulzentrum wurde durch die Schüler der FSMT14 Björn Matzka Weiterlesen