Ungarn hat gerufen – 2024.05.10

ERASMUS+ Szeged HU24 – Vielfältige Angebote für Mechatroniker und Anlagenmechaniker für SHK

Traditionell reisen Ende April bis Mitte Mai Auszubildende des SBSZ Jena – Göschwitz nach Szeged. Im Mai 2024 nehmen je Auszubildende der Klassen MTR22a und SHK21 teil. Unsere Partnerschule stellte für uns ein erlebnisreiches Programm in der Schule zusammen. Höhepunkte sind die Lehrveranstaltungen in Robotik, Schweißen, Rohrbearbeitung oder auch Pneumatik. Außerdem lernen die Auszubildenden während der Exkursionen dazu. Erstmals in diesem Jahr wurde ein Besuch der Hochwasserschutzanlage organisiert. Wir sahen eine Pumpenanlage, welche bis zu 3200 l/s Regenwasser zurück in die Tisza pumpen Weiterlesen

Kein Rassismus – 2024.03.21

21. März – Internationaler Tag gegen Rassismus

Wir als SBSZ Jena treten ein führ die im Grundgesetz festgeschriebenen Werte unserer Gesellschaft, welche auf der Achtung der Menschenrechte beruhen. Dies sind z.B. Freiheit, Gleichheit, Gerechtigkeit und Solidarität. Der 21.März ist der Internationale Tag gegen Rassismus. An diesem Tag möchten wir erinnern, dass es immer noch Rassismus gibt und dass es wichtige ist, sich für die Grundwerte unserer Demokratie einzusetzen. Bei Rassismus handelt es sich dabei nicht nur um schwarz, gelb oder weiß, er handelt auch von der Diskriminierung unterschiedlicher Geschlechterr oder von verschiedenen Minderheiten in einer Gesellschaft.

Um daran zu erinnern, dass wir weiterhin gegen Rassismus eintreten müssen, betrachten wir allein das Beispiel Deutschlands mit ein wenig Statistik: Weiterlesen

Europapässe überreicht – 2024.03.15

Estland Tag 17 – 15.03.2024

Nun war der letzte Tag, den wir in Tartu verbringen, gekommen. Da Raik und ich unsere Koffer und Rucksäcke schon am vorherigen Tag gepackt hatten konnten wir bis 08:30 Uhr ausschlafen. 20 Minuten später trafen wir uns alle auf dem Flur und gingen geschlossen zu dem Raum, in dem unsere Präsentationen stattfinden sollten. Als wir ankamen und ich Timo im Anzug und den Schuldirektor sah wurde ich direkt noch nervöser als bevor, da ich Vorträge normalerweise schon nicht leiden kann, und wenn wichtige Personen anwesend sind dieses Gefühl nochmal etwas heftiger ist. Zuerst war Gino, der sich zuvor absolut keine Sorgen gemacht hat, durch das Zufallsprinzip dran und ich sah wie ihn die Nervosität nun doch ein bisschen packte. Nachdem er dennoch einen super Vortrag hielt wurde ich weniger aufgeregt und hatte den Weiterlesen

Neues aus Estland – 2024.03.14

Estland Tag 16

Für diesen morgen hatten wir ausgemacht, dass wir uns um acht Uhr mit Herr Kempe treffen, der am Abend zuvor einen Tag später als geplant in Tartu ankam, da wieder gestreikt wurde. Nachdem wir uns kurz mit ihm unterhielten gingen wir zu dem Raum in dem wir gestern arbeiteten. Timo schaute kurz bei jedem über die Schulter und erkundigte sich nach offenen Fragen oder Hilferufen, da wir aber alle zurechtkamen setzte er sich bald wieder an den Lehrertisch um an seiner eigenen Webseite zu werkeln. Diesmal konnte ich den gesamten Tag dem Inhalt meiner Webseiten widmen, da ich das Layout schon am vorherigen Tag gestaltet und die Probleme behoben habe. Weiterlesen

Treffen mit anderen Erasmus – Schülern – 2024.03.08

Tag 11 Der Estlandreise

Heute haben wir ausgeschlafen, denn es war Samstag. Als wir dann endlich mal aus dem Bett gekommen sind, gab es zum Frühstück Toastbrot mit Wurst. Nach dieser kleinen Mahl-zeit haben wir uns wieder an unsere Schulaufgaben gesetzt. Nach etwa 2 Stunden Arbeit mussten wir los, denn heute war ein Museumsbesuch geplant. Wir besuchten das Nationalmuseum von Estland. Zunächst verfuhren wir uns mit dem Bus, fanden aber schließlich den richtigen Weg. Dort angekommen wartete eine Deutschlehrerin aus der Berufsschule, wo wir zu Gast sind, auf uns. Sie führte uns durch das Museum und hatte viel Ahnung von der Kultur und der Entwicklung der estnischen Historie.

Weiterlesen

Neues aus Tartu – 2024.03.06

Estland Tag 9 – 07.03.2024
Am neunten Tag unserer Reise trafen wir uns um 09:45 Uhr mit Herr Weingart um uns das AHHAA Science Centre anzusehen. Da sich das Science Centre direkt neben dem Aquapark „Aura“ befindet, den wir letztens besuchten, war es nicht sonderlich schwer den Weg zu finden. Im Science Centre angekommen gab es direkt einige interessante Sachen, die man sehen und teilweise auch erleben konnte. Z.B. gibt es einige optische Täuschungen, die man erst von nahem entschlüsseln kann oder eine Wärmebildkamera, die unsere Welt auf interessante Weise darstellt.
Dieses Jahr gibt es außerdem auch eine Dinosaurier-Ausstellung, die zwar eindeutig an jüngere gerichtet ist aber dennoch sehr gut gelungen war, man konnte unter anderem einen Einblick in den Muskelaufbau eines Fleischfressers gewinnen.

Erasmusprojekt Tartu Estland 2024.02.28

Tartu vom 28.02 bis zum 2024.02.28 – 14.03.24
5 Schüler der Technischen Assistenten für Informatik sind zu ihrem 3-wöchigen Auslandsprojekt in Tartu Estland angekommen. Wir sind gespannt auf viele interessante Eindrücke und Erlebnisse.

Estland Tag 6 – 04.03.2024
 
Der erste Tag der zweiten Woche begann für Raik und mich auf jeden Fall etwas zu früh. Dennoch standen wir planmäßig auf und gingen zum Klassenraum um weiter mit unseren Servern zu arbeiten. Da Timo ein wichtiges Treffen hatte gab er uns die Aufgabe unsere Ubuntu-Installationen in der virtuellen Maschine zu beenden. Wir taten also genau das und konfigurierten unsere Server nach seinen Angaben. Wie immer gab es natürlich Probleme die gelöst werden mussten aber am Ende hatte jeder von uns eine vollkommene Ubuntu-Installation in einer eigenen virtuellen Maschine. Danach gab Timo noch eine Einführung in die meistgenutzten Linux-Commands und zeigte uns wie wir über die Konsole Programme installieren können. Als der Unterricht vorbei war wollte Herr Roßner mit uns zum Lounakeskus, dem größten Einkaufscenter der Stadt wo wir uns auf der Schlittschuhlaufbahn ausprobieren wollten. Die Bahn war diesmal leider besetzt, weshalb wir an einem späteren Zeitpunkt zurückkommen müssen. Wir schauten uns also einfach noch ein bisschen im Kaufhaus um und nahmen uns dann von der lokalen Fastfood-Kette „Hesburger“ etwas zu essen mit. Weiterlesen

25 Jahre Erasmus – 2024.02.24

Liebe Schüler, Lehrer und Eltern, …

fast unbemerkt haben wir im letzten Jahr 25 Jahren Erasmusprojekte an unserem SBSZ Jena-Göschwitz gefeiert. 1998 haben wir dem Leonardo da Vinci Programm unsere europäischen Austauschprojekte begonnen. Aus da Vinci wurde 2014 Erasmus+ und wir haben dabei unsere Projekte mit Partnerschulen in der Europäischen Union kontinuierlich ausgebaut. Heute führen wir jährlich 6 Projekte in 6 unterschiedlichen Ländern durch. Zum 25jährigen Jubiläum haben wir ein kleines Video geschnitten, um Euch einen kleinen Einblick in unsere Projektarbeit zu gewähren. Damit erhaltet Ihr einen kleinen Einblick in unsere Arbeit.  Das Jubiläumsvideo findet Ihr am Ende dieses Beitrags.
In den 25 Jahren europäischen Verbindungen hatten bisher 530 Schüler die Möglichkeit in 54 Projekten unsere Partnerschulen zu besuchen. Gleichzeitig haben wir Weiterlesen

Flyga som en ripa – 2024.02.20

Fliegen wie ein Schneehuhn heißt nun der Titel dieses Artikels. Er hätte auch „Weißes Wunderland II“ heißen können, denn das Wunderland hatte für die 10 Schüler unseres SBSZ in der 2. Hälfte ihres Aufenthaltes ihre Fortsetzung. Im Vordergrund standen natürlich wieder die Praktika in den verschiedenen schwedischen Betrieben, um weiter neue Erfahrungen und neuen Kenntnissen zu sammeln. Aber auch in der Freizeit gab es weitere spannende und interessante Erlebnisse.

Dabei warteten auf die Lehrlinge am Abend wieder viele gemeinsame Spiele, gemeinsames Kochen oder individuelles Weiterlesen

Weißes Wunderland – 2024.02.07

Halbzeit im Erasmusprojekt Schweden und schon in der ersten Hälfte wurden viele Erwartungen der Schüler übertroffen. Nach einer langen Anreise und 2 Schultagen, die gemeinsam mit schwedischen Schülern absolviert wurden, ging es dann zu den unterschiedlichsten Praktikumsplätzen. Die Mechatroniker schrauben und tunen in diesem Jahr wieder Rollstühle in der Firma Länservice. Hier müssen sie entsprechend der späteren Nutzer die Rollstühle auf deren Notwendigkeiten von der Mechanik bis zur Elektronik anpassen. Die Industriemechaniker sind verteilt auf die Firmen Nordmec und LN Industri und lernen dort hauptsächlich Schweißen. Aber nicht nur das Weiterlesen

Neues in der Slowakei – 2024.01.05

Vom 13. Januar bis zum 2. Februar 2024 hatten wir das Privileg, zum 10. Mal als Schüler aus dem gastronomischen Bereich der SBSZ Göschwitz unsere Partnerschule in Zvolen, Slowakei, zu besuchen. Nicht nur konnten wir unsere fachlichen Fähigkeiten weiterentwickeln, sondern wurde uns auch eine Gastfreundschaft entgegengebracht, die kaum zu übertreffen ist. Diese dreiwöchige Reise war eine Erfahrung, unvergleichlich zum normalen Reisen oder Arbeiten im Ausland, die wir noch lange Zeit jedem mit Interesse empfehlen werden, ebenfalls zu erleben.
Während unseres Aufenthalts arbeiteten wir im Hotel Academic und Theaterrestaurant der Schule, sowohl in der Küche als auch im Weiterlesen

Auf ins Ausland – 2024.01.29

Erasmusprojekt Sverige

Das SBSZ Jena-Göschwitz ist in die Erasmussaison 2024 gestartet. Bereits seit 2 Wochen befinden sich 6 Köche sowie Restaurantfachkräfte im slowakischen Zvolen, um dort an der Partnerschule am Koch- und am Serviceunterricht teilzunehmen.
Am vergangenen Samstag sind nun auch 10 Schüler aus den Gewerken KFZ, Zerspaner, Industriemechaniker, Mechatroniker und ebenfalls ein Koch in das nordschwedische Boden aufgebrochen. Boden liegt in der Nähe der Hauptstadt des Läns Norrbotten Luleå und ist eine Stadt in der Größe Apoldas. Die Stadt spielt in der ökologischen Umstellung Europas hin zur Minimierung des CO2-Austoßes eine wichtige Rolle, denn Weiterlesen

Neues Jahr und wieder Erasmus – 2024.01.21

Das neue Jahr hat begonnen und auch 2024 werden wir unsere Erasmusprojekte fortsetzten. Bereits am 13. Januar starteten 3 Beiköche, 2 Köche und eine Restaurantfachkraft in das slowakische Zvolen, um dort gemeinsam mit den slowakischen Kollegen zu Flambieren, unterschiedliche Torten zu backen, Wein zu dekantieren und weitere anspruchsvolle Aufgaben in der Küche oder im Restaurant zu lösen. Die slowakischen Kollegen sind in den unterschiedlichen Gebieten Meister ihres Handwerks und unsere Schüler können daher viele neue Erfahrungen sammeln und viel Neues lernen.
Auch das Projekt in Schweden, mit unterschiedlichen Parktikas für Weiterlesen

Erasmusgäste in Jena – 2023.10.26

ERASMUS+ Gäste aus 3 Partnerländern am SBSZ Jena – Göschwitz zu Gast

Wir sind sehr stolz, Auszubildende und Lehrer aus Trofa (Portugal), Szeged (Ungarn) und Boden (Schweden) an unserem Schulzentrum begrüßen zu können. Seit dem 15.10.2023 verweilen 4 Lehrer aus Boden, 6 Auszubildende sowie 4 Lehrer der Szegedi Szakképzés Centrum Móravárosi Szakgimnáziuma és Szakközépiskolája und 4 Auszubildende sowie der Leiter der Ausbildungsstätte von CENFIM in Jena. Die Auszubildenden absolvieren in Jenaer Firmen ein Weiterlesen

Auf nach Schweden!!! – 2023.08.17

Entdecke die Welt und lerne Neues kennen – dazu bietet unser SBSZ die Möglichkeiten durch die Teilnahme an einem unserer 6 Erasmus+ Austauschprojekte. Unsere Erasmusprogramme führen nach Portugal, Ungarn, Estland, Frankreich, in die Slowakei und nach Schweden. 

Wir haben noch freie Plätze für Zerspaner, Instandhaltungsmecheniker, Köche, Elektriker, Mechatroniker und Kfz-Mechaniker!

Weiterlesen

Von Kaffee bis Kuchen – 2023.06.26

Vom 3. Juni bis zum 26. Juni 2023 hatten wir die Gelegenheit mit 3 Köchen und einer Restaurantfachfrau wieder in die SOS Hotelfachschule in die Slowakei nach Zvolen zu fahren. Zuerst kannten wir uns nicht, aber mit der Zeit wuchsen wir gut zusammen. Wir hatten die Möglichkeit neue Rezepte auszuprobieren und gemeinsam mit den slowakischen Schülern zu kochen, sowie die Gäste im Restaurant zu bedienen. Obwohl es Weiterlesen

Port(o)ugal – 2023.06.19

Wir, eine Gruppe aus 8 Schülern (5 Mechatroniker und 3 Zerspannungsmachanikern) des SBSZ Jena Göschwitz, besuchten im Rahmen des Erasmus+ Projektes vom 08.03-29.03.2023 Portugal, Lissabon, Trofa, Ramalicao und Porto. Vor Ort lernten wir die Kultur, Menschen und Geschichte des Landes kennen. Wir erlangten Einblicke in den Alltag eines Auszubilden in Portugal und erhielten Unterricht in den Bereichen CAD und Weiterlesen

Schwedenbesuch – 2023.06.15

Im Rahmen unserer Erasmusprojekte besuchten am Anfang dieser Woche 3 schwedische Kollegen unsere Schule. Der Besuch galt dabei einer weiteren Vertiefung der Beziehungen zwischen dem Björknäsgymnasiet in Boden und unserem SBSZ hier in Jena-Göschwitz. Von Interesse war dabei unteranderem die Gestaltung der dualen Ausbildung in unserem Haus. Beispielhaft besuchte man in diesem Zusammenhang die Firma Electronicon in Gera, wo Weiterlesen

Silberne Hochzeit – 2023.05.30

25 Jahre Schulpartnerschaft Szeged – Jena

Seit Februar 1998 besuchen Auszubildende und Lehrer der Szegedi Szakképzés Centrum Móravárosi Szakgimnáziuma és Szakközépiskolája und des SBSZ Jena – Göschwitz die Partnerschule. Aus Anlass des diesjährigen Austausches in Szeged fand eine Feierstunde mit den teilnehmenden deutschen Lehrlingen, den Schulleitern Herrn Feketü und Herrn Weingart sowie weiteren aktiven Kollegen statt. Die Schulleiter überreichten Präsente, welche repräsentativ in den Schulgebäuden ausgestellt werden können Weiterlesen