Berufsvorbereitungsjahr

017IMG_12191601

Das Berufsvorbereitungsjahr (BVJ) ist ein schulischer Bildungsgang den wir an unserer Schule anbieten. Das BVJ wurde für Schüler erdacht, die nach der Beendigung oder dem Abbruch der Schule weder einen Ausbildungsplatz finden noch weiterführende Schulen besuchen, aber noch der Schulpflicht unterliegen. Die Schüler können durch das BVJ ihre Schulpflicht erfüllen und gleichzeitig unter Umständen den Hauptschulabschluss erwerben. Im BVJ wird berufliches Grundwissen in einer oder mehreren Berufsgruppen vermittelt: Es dient somit auch der beruflichen Orientierung gleichzeitig neben der Erweiterung der Allgemeinbildung und dem Erwerb von grundlegenden Schlüsselqualifikationen, die zu einer (verbesserten) Ausbildungsreife führen.

bildungsweg
Bildungswege allgemein in Deutschland

Bedingung für das erfolgreiche Absolvieren des BVJ sind die regelmäßige Teilnahme am Unterricht, die Teilnahme an Praktikas sowie keine 5 oder 6 auf dem Zeugnis. Prüfungen sind nicht vorgesehen.

Die Inhalte der Ausbildung umfassen folgende allgemeine Fächer:
– Mathe, Deutsch, Sozialkunde, Wirtschaftslehre, Ethik, Sport
sowie durch fachtheoretische und fachpraktische Fächer:
– Hauswirtschaft/ Textil
– Gartenbau
– Holztechnik
– Bautechnik
– Farbtechnik
– Unterstützung

In der Ausbildung bieten wir auch verschiedene alternative Lernorte:
– Lehrküche
– Werkstätten
– Gartenbaubereich

und zudem noch die Möglichkeite des Lernens am anderen Ort/ Exkursionen. Wir begleiten die Ausbildung durch Förderplangespräche, Besuche im Berufs-Informationszentrum, Elternabende und weitere Praktikas.
Zusätzlich kann durch uns eine Begleitung durch die Schulsozialarbeit erfolgen. Formen dafür sind die Einzelfallarbeit, Teamtage, sozialpädagogische Gruppenarbeiten, Soziales Training und die Unterstützung im Bewerbungsprozess.

garten