Höhere Berufsfachschule

Assistentenberufe

An unserem Schulzentrum bieten wir euch die Ausbildung in verschiedenen Assistentenberufen an unserer Höheren Berufsfachschule an. Aufbauend auf einem Realschulabschluss dauert die Ausbildung in der Regel 2 Jahre bis zur Erlangung des Berufsabschlusses. Mit der Erweiterung des Prüfungsumfanges sowie einem zusätzlichen halbjährigen Praktikum ist die Erlangung der Fachhochschulreife möglich. Mit dem Berufsabschluss „Staatlich geprüfte(r) technische(r) Assistent(in) für …“ können vielfältige Aufgaben in Wissenschaft, Forschung und Industrie übernommen werden. Der Einsatz erfolgt in Laboratorien, Instituten, Werkseinrichtungen, Prüf- und Versuchsfeldern der Wirtschaft sowie Bereichen der Verwaltung. Der Assistent ist sehr variabel und vielfältig einsetzbar und kann je nach Einsatzbereich selbstständig und eigenverantwortlich die ihm gestellten Aufgaben lösen. Informationen zur Anmeldung findet ihr hier!

Wir bieten euch Ausbildungen in folgenden Assitentenberufen:

Biologisch – technische(r) Assistent(in) – „BTA“

Biologisch Technischer Assistent

Diese Ausbildung ist ideal für alle, die sich für naturwissenschaftliche Phänomene und Zusammenhänge interessieren. Sie arbeiten im Grenzbereich zwischen Biologie, Biochemie und Technik. Sie sind praktisch im Labor tätig und erlernen einen zukunftsorientierten innovativen Beruf. Durch die breitgefächerte Qualifikation werden sie in Forschungslaboren, in Unternehmen der pharmazeutischen Industrie sowie in der Umwelt- oder Lebensmittelanalytik eingesetzt.

Chemisch – technische(r) Assistent(in) – „CTA“

Chemisch Technischer Assistent

Diese Ausbildung ist ideal für die, die sich schon immer für Chemie begeistert haben und sich für Naturwissenschaften interessieren. Sie arbeiten später in Laboren von Universitäten und Landesanstalten sowie in Unternehmen der chemischen und pharmazeutischen Industrie. Sie unterstützen dabei Chemiker, Techniker und Ingenieure bei der Durchführung wissenschaftlicher Aufgaben. Anhand von Anweisungen führen sie analytische und präparative Arbeiten aus.

Physikalisch – technische(r) Assistent(in) – „PhyTA“

Physikalisch Technischer Assistent

Diese Ausbildung richtet sich an die, die sich für die Naturwissenschaft Physik faszinieren. Sie übernehmen Aufgaben in forschenden und produzierenden Hightech-Unternehmen, in Gebieten der Elektronik, Messtechnik, Sensorik oder Luft- und Raumfahrt. Des Weiteren arbeiten sie in Laboratorien der Energie-, Umwelt- und Physiktechnik. Sie sorgen dafür, dass komplizierte Apparaturen sachgemäß bedient werden, arbeiten an der Verbesserung bestehender Geräte mit und prüfen Neuentwicklungen von technischen Anlagen auf ihre Funktionstüchtigkeit.

Technische(r) Assistent(in) für Informatik – „TAI“

Technischer Assistent für Informatik

Diese Ausbildung richtet sich an die, die sich gern mit Computern und Software beschäftigen und sich für deren Anwendungen begeistern. Sie analysieren vielfältige Aufgaben und tragen mit der Anwendung der modernen Informationstechnik zu deren Lösung bei. Ihre Einsatzfelder sind alle Bereiche des Lebens welche auf die Unterstützung von Computern und Software angewiesen sind. Sie übernehmen programmtechnische Aufgaben, arbeiten an der Entwicklung und Modifizierung von Hard- und Software mit und tragen zur Pflege und Wartung von Computern bei.