Demokratietag am Berufsschulzentrum Jena-Göschwitz – 2014

Sich einmal mit Themen wie „Braune Szene-Neonazismus in Thüringen“, “ Das Grundrecht auf Asyl und die rechte Stimmungsmache in Thüringen“ und „Vielfalt als Bereicherung der eigenen Lebensgestaltung begreifen“ auseinandersetzten , das konnten sich Schülerinnen und Schüler unserer Schule am 11.September 2014. Nachdem wir, einige Schüler des BG 13, im Rahmen des Religionsunterrichtes im Mai 2014 am Jugendkongress des Bündnisses für Demokratie und Toleranz in Berlin teilgenommen hatten, stand fest, dass wir unsere Gedanken in die Schule tragen wollen. Deshalb bereiteten wir gemeinsam mit Frau Bardl und Herrn Lorenz unseren Demokratietag vor. An diesem Tag bestand die Möglichkeit, in Workshoparbeit sich mit obigen Themen zu beschäftigen. Dazu hatten wir uns Referenten von KoKont Jena, dem Thüringer Flüchtlingsrat und dem Anne-Frank-Zentrum Berlin eingeladen. Mit vielen neuen Hintergrundinformationen und Zeit für Diskussion gestalteten wir diesen Tag. Am Nachmittag waren wir uns einig: Das war der Auftakt, wir wollen an diesem Impuls anknüpfen. JenaTV hat über unseren Tag einen sehr schönen Sendemitschnitt erstellt. Alle die Lust haben, können ihn sich in der Mediathek anschauen. Wir wünschen uns, dass unser Demokratietag Früchte in unser tägliches Miteinander trägt.
Das Schülervorbereitungsteam des BG 13 Anne Sölch, Thomas Köhler und Caroline Pukallus

Kommentar verfassen