Wie geht es den Azubis in der C-Krise – 2020.04.01

Auszubildende aus dem Bereich Feinoptik während der Corona Krise
Ja, nun hat die Schule schon fast drei Wochen geschlossen, die Lehrer und Lehrerinnen sind im Homeoffice, wir Auszubildende sind überwiegend auf Arbeit. Wir sind auch, genau wie die meisten von Euch, mit reichlich Aufgaben durch unsere Lehrer versorgt worden und arbeiten die Aufgaben auf Arbeit oder zu Hause aus. Die Situation, nicht zur Schule gehen zu dürfen, ist schon sehr ungewohnt. Anbei ein paar Eindrücke von uns.
Wer auch gern seine Gefühle, Eindrücke und Gedanken in dieser harten Zeit mitteilen möchte, oder Bilder von euch auf Arbeit oder im Homeoffice mit uns teilen möchtet, dann schickt diese an [email protected] oder postet diese auf Facebook.
Bleibt alle schön gesund und bis bald!

Die ersten Schülerstimmen: Wir sind froh, dass wir die Zeit bekommen unsere Schulaufgaben im Betrieb zu erledigen. Ausserdem ist es etwas ganz Neues, Theorie sofort am praktischen Beispiel zu belegen.

Kommentar verfassen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.