Ferien mal anders – 2021.06.21

Anpacken für den Denkmalschutz
Junge Menschen im Alter von 18-27 Jahren können sich in diesem Sommer aktiv im Denkmalschutz engagieren und dabei historische Projekte mitgestalten. Der Rostocker Verein NiG e.V. macht dies durch die Teilnahme an Workcamps in Mecklenburg-Vorpommern möglich.
In einem Workcamp engagieren sich jeweils acht Teilnehmer aus verschiedenen Ländern über einen zweiwöchigen Zeitraum in gemeinnützigen Projekten. Für die historischen Projekte kooperiert der Verein NiG mit der Stadt Malchow und mit dem Historisch-Technischen Museum Peenemünde. Neben der Arbeit gibt es viele Gelegenheiten für die gemeinsame Freizeitgestaltung. Unterkunft und Verpflegung für die Teilnehmer werden frei zur Verfügung gestellt. Workcamps sind eine gute Gelegenheit, Land und Leute von einer anderen Seite kennen zu lernen sowie für den praxisnahen Einsatz der englischen Sprache. Es sind noch Plätze frei. Über Details informiert der Verein im Internet unter www.campline.de.
Ansprechpartner: Jörg Theska NiG e.V.

Norddeutsche Jugend im internationalen Gemeinschaftsdienst e.V.
Carl-Hopp-Str. 27 ; D-18069 Rostock ; Fon 0049 (0) 38149229 14
nig@campline.de ; www.campline.de

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.