Neuer Schusab am SBSZ – 2022.03.11

Neues Mitglied im Team der Schulsozialarbeit am Staatlichen Berufsbildenden Schulzentrum Jena- Göschwitz

Mein Name ist Tobias Dietzel, ich bin 22 Jahre alt und studiere Soziale Arbeit im 4. Semester an der Ernst-Abbe-Hochschule in Jena. In diesem absolviere ich mein 5-monatiges, Berufspraktisches Semester über die ÜAG gGmbH Jena am Staatlichen Berufsbildenden Schulzentrum Jena- Göschwitz im Bereich der Schulsozialarbeit. Ich freue mich darüber euch, die Schüler*innen und (mein neues) Kollegium kennen zu lernen und stehe euch jederzeit in höchster Motivation, aufmerksam zur Verfügung. Gerne habe ich ein offenes Ohr und eine helfende Hand, wo immer Ich kann. Solltet ihr mir über den Weg laufen, dürft ihr euch also natürlich gerne trauen mich anzusprechen.

Während meiner ersten Praxiswoche, durfte ich bereits an einem Zeitzeugengespräch im Rahmen eines Projektes an der Schule teilnehmen. Dieses moderierte Birgit Mair, vom Institut für sozialwissenschaftliche Forschung, Bildung und Beratung e.V.(ISFBB) Nürnberg und stellte uns Herrn Ernst Gruber,  einen Holocaustüberlebenden vor. Herr Gruber erzählte uns via Big Blue Button Konferenz, seine spannende aber auch tragische, durch die Zeit des Antisemitismus im Deutschland des 20. Jahrhunderts geprägte Lebensgeschichte. Dabei ging er aber auch auf seine Erfahrungen in der Nachkriegszeit und auf andere Meilensteine seiner Biografie ein. Anschließend hatten wir die Gelegenheit Fragen zu stellen und mit ihm ins Gespräch zu kommen, so wie die von ihm geteilten Lebenserfahrungen, unsere Gedanken und Gefühle zur Thematik zu reflektieren und gemeinsam auszuwerten. Ich bin sehr gespannt auf meine weitere Zeit am Staatlichen Berufsbildenden Schulzentrum Jena- Göschwitz und freue mich auf eine gute Zusammenarbeit!

Viele Grüße – Tobias Dietzel

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.