1. Schulkonferenz 22/23 – 2022.09.16

Am gestrigen Donnerstag fand die erste Schulkonferenz des Schuljahres 2022/23 an unserer Schule statt. Dazu hatte der Schulleiter Herr Weingart die Elternvertreter (Frau Endres und Frau Halank), die Schülervertreter (Tim Roloff – Klasse TAI22 und Leon-Pascal Kirchner BG22) sowie die Lehrervertreter der 3 Abteilungen (Frau Ulrich, Frau Kollmann und Herr Schurig) eingeladen. Zu Beginn der Konferenz wurde das Protokoll der letzten Konferenz des Schuljahres 2021/22 bestätigt und im Anschluss ging es schon in die Themen des jetzigen Schuljahres. Thema Nr. 1 waren hier die Coronamaßnahmen und die Reglungen, die für die Schule beschlossen wurden. Unter anderem wurde das Tragen von Masken und das Fernbleiben bei Erkältungssymptomen empfohlen.

Anschließend berichtet der Schulleiter über die momentane Klassenbildung an der Schule. Hier gibt es im Wesentlichen keine Probleme. Von diesem Thema ging es dann zu einem nicht nur an der Schule heiß diskutierten Thema, also zu einem Thema was auch im gesamten Freistaat zu einem Brandthema geworden ist – der Lehrersituation. Hier konnte der Schulleiter beschwichtigen und die Lage an der Schule als nicht so schlecht beschreiben. Es gibt nur kleine Ecken, an denen es klemmt. Diese Lücken können im Moment durch die interne Umdisponierung von Lehrern weitestgehend geschlossen werden. Die doch gute Lehrersituation konnte unter anderem auch durch eine entsprechende Anzahl von Neueinstellungen im Sommer hergestellt werden. Allerdings hob der Schulleiter in diesem Moment mit dem Blick auf das folgende Schuljahr den Finger. Beim Übergang in das Schuljahr 2023/24 wird ein größerer Teil der Kollegen in den Ruhestand gehen und somit ging der Aufruf in die Runde, Werbung für den Lehrerberuf zu machen, bzw. für den Beruf an unserer Schule zu werben.

Weiter berichtete der Schulleiter über das aktuelle Schulleben sowie Projekte, die an der Schule durchgeführt werden. Er berichtete hier von den Titeln „Europaschule“, „UNESCO-Projektschule“ sowie „Umweltschule“, die gemeinsam von Schüler und Lehrern getragen und erkämpft werden. Er berichtet von der Wahrnehmung unseres Auftrages zur Demokratieerziehung und zur Umwelterziehung. Es wurde weiter von den Projekten gegen Rassismus und Diskriminierung berichtet.

Diese Schulprojekte mussten für die Fortführung in diesem Schuljahr durch die Schulkonferenz bestätigt werden, was durch die anwesenden Mitglieder einstimmig beschlossen wurde.

Wichtig in der Konferenz war weiterhin die Diskussion des Schulbudgets. Der Schulleiter beklagte hier die Bürokratie, die bei bestimmten Maßnahmen vom Antrag bis zur Durchführung, viele Aktivitäten hemmt. Die Schulkonferenz beschloss eine weitgehende autarke Arbeit des Schulleiters bei der Vergabe der Budgetmittel. Allerdings ist der Schulleiter gegenüber der Schulkonferenz jederzeit rechenschaftspflichtig.

Zum Beschluss kam als nächstes das Budget für Klassenfahrten und Exkursionen. Hier wurden die Rahmenbedingungen vorgestellt und die entsprechenden finanziellen Obergrenzen diskutiert. Einstimmig wurde hier zu diesem Thema abgestimmt und somit können die Reglungen auch in diesem Schuljahr umgesetzt werden.

In der Konferenz wurden die beweglichen Ferientage an der Schule diskutiert. Für das Schuljahr 2023/24 wurden der 30.Oktober 2023 sowie der 01.12.2023 beschlossen.

  1. Tagesordnungspunkt war die Modernisierung des Computernetzes an der Schule. Hier wurde von dem Digitalpaktmaßnahmen am SBSZ berichtet. Zum Jahresende sollen u.a. die wichtigsten Arbeiten erledigt sein, so dass dann unter anderem das System „NetMan for Schools“ fertig installiert ist. Berichtet wurde auch von der Leihmöglichkeit von Schülerrechnern und den Bedingungen, an die die Verleihungen geknüpft sind.

Als letzter geplanter Punkt wurde zum Abschluss ein neuer Punkt im Schulkonzept der Schule vorgestellt. Es handelt sich dabei um ein Schutzkonzept gegen sexuelle Gewalt. Hier wurde der Inhalt des Konzeptes sowie der dafür vorgesehene Zeitplan vorgestellt.

Abgeschlossen wurde die Konferenz mit kleineren Diskussionen und Smalltalk.

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.