Das SBSZ nimmt am Jenaer Firmenlauf teil

jfl_logo2016Erstmals beteiligt sich das Staatliche Berufsbildende Schulzentrum Jena Göschwitz am Jenaer Firmenlauf. Acht Läufer vertreten die Schule, was umso bemerkenswerter ist, dass die Schule keine Möglichkeit der Bezahlung der Startgebühren hat. Dank der Aktion „Herzblut für Jena“ war es möglich, dass Lehrer am Universitätsklinikum Blut spenden und damit den Läufern trotzdem den Start ermöglichen. Einem Aufruf des Fördervereins folgten Lehrer als Blutspender oder meldeten sich als Läufer an, einige sogar in beiden Missionen. weiterlesen

Mitgliederversammlung des Fördervereins SBSZ Jena-Göschwitz 2016

Zur Mitgliederversammlung des Fördervereins am 6. April wurde das Jahr 2015 ausgewertet, zu vielen Themen der Vergangenheit und Zukunft diskutiert und der alte Vorstand entlastet.

Nach der Wiederwahl entschieden sich die Vorstandsmitglieder, den Verein in gleicher Funktionsverteilung wie bisher weiterzuführen: Frau Pohl als Vorsitzende, Herr Nindelt als Stellvertreter, Frau Streibhardt als Schriftführerin und Frau Stauche als Schatzmeisterin.

Auszeichnung “Umweltschule in Europa – 2015

dimi1Auszeichnung “Umweltschule in Europa/ Internationale Agenda-21-Schule” 2014/2015 für SBSZ Jena-Göschwitz

Am 24.September 2015 wurde das SBSZ Jena-Göschwitz im Thüringer Landtag zusammen mit mehreren anderen Thüringer Schulen als “Umweltschule in Europa/ Internationale Agenda-21-Schule” für die Umweltaktivitäten 2014/2015 ausgezeichnet.Die Auszeichnungsurkunde, das International Eco-Schools Award Certificate und die Umweltfahne 2015 überreichten Frau A. Siegesmund, Thüringer Ministerin für Umwelt, Energie und Naturschutz sowie Frau G. Ohler, Staatssekretärin im Thüringer Ministerium für Bildung, Jugend und Sport. Unser Schulzentrum wurde durch die Schüler der FSMT14 Björn Matzka weiterlesen

Projekttage FSMT14 – 2015

MikroprozessorTeamProjekttage FSMT14 – unser SUN-E-Mobil bekommt “Augen und Ohren”

Am 09. Und 10. März haben die Schüler der Klasse FSMT14 unter der Leitung von Herrn Dimitrow erfolgreich die lokale Mess-und Anzeigetechnik am SUN-E-Mobil eingebaut und in Betrieb genommen. Björn Matzka, Danny Schäfer und Joseph Hain kümmerten sich um die Änderung der vorhandenen Verdrahtung und den Einbau der neuen Geräte. Kevin Thormann und Christian Keil bauten das ARDUINO-Mikroprozessorsystem und die Messsignalleisten ein und erstellten die Programme weiterlesen