Danke Fritz!

Wir gedenken Friedrich “Fritz” Kühn
Für uns unerwartet ist in der Nacht vom 5. zum 6. März unser Schulsozialarbeiter Friedrich Kühn nach kurzer schwerer Krankheit verstorben. Fritz hat die Schulsozialarbeit an unserer Schule bereichert und geprägt. Danke Fritz!
Die Arbeit mit Jugendlichen und Flüchtlingen war seine Lebenskraft. Das Kollegium des SBSZ Jena-Göschwitz sowie insbesondere die Mitarbeiter der Schulsozialarbeit trauern. Wir werden  in seinem Gedenken die Arbeit mit den Jugendlichen fortsetzen.

Den Hinterbliebenen gilt unser Mitgefühl und unsere tiefe Anteilnahme.

Persönlich: Ich schreibe die Zeilen und höre dabei den Song Plattengott – hättest Du wahrscheinlich cool gefunden. Ey Mann – es war immer cool mit Dir über Menschen, Jugendliche, Ideale, Kommerz und die Welt sowie die alten Zeiten mit Freygang, Gundermann und Co. zu quatschen. Du warst einer, der sich nach der Wende nicht gebogen hat – Du hast die Ideale und Ideen gelebt – Du bist Dir ehrlich geblieben! Ey Mann Fritz, Du fehlst! In diesem Sinne: Machsjut Junge – rock`n roll!

Kommentar verfassen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.