Sta(d/t)t-Radeln – Radeln statt Auto fahren – 2019.12.09

In der Zeit vom 21.8. bis 10.9.2019 fand in Jena die Aktion Stadtradeln statt. Mit dieser Aktion soll CO2 eingespart, Freude am Radfahren gefördert und natürlich der sportliche Eifer angestachelt werden. Auch fünf Kollegen unserer Schule ließen sich vom Ehrgeiz packen und trugen sich in das Radel-Team unserer Schule ein. Jeden Tag wurden auf der Webseite für das Stadtradeln die gefahrenen Strecken eingetragen. So sammelten sich für das Team unserer Schule insgesamt 1128 km an. Von den insgesamt für Jena gemeldeten 93 Teams erreichten wir Platz 58 im Mittelfeld. Insgesamt nahmen in Jena ca. 1600 radbegeisterte Menschen am Stadtradeln teil. Mit dem Radelteam der Uni-Klinik mit ihren 103 Teilnehmern und insgesamt fast 22.000 gefahrenen Kilometern können wir nicht mithalten. Um so größer war die Freude, als vor kurzem bei uns in der Schule eine Urkunde über den 3. Platz im Radel-Wettbewerb eintraf. Für alle sichtbar wurde sie im Schaukasten im EG des Hauses 1 ausgestellt. Jeder von uns fünf Teilnehmern fuhr immerhin ca. 190 km innerhalb dieser drei Wochen. Damit liegen wir gut im Mittelfeld für die gefahrene Strecke pro Teilnehmer. Das Resümee: Auf alle Fälle hatten wir großen Spaß an der Teilnahme. Wir haben uns bewegt, die schönen Radwege Jenas genossen und auch besser zueinander gefunden. Frei nach Max Raabe – Nichts ist so schön wie Fahrrad fahr´n – laden wir für die kommende Stadtradelsaison schon jetzt ein. Bereits im Rest dieses Jahres darf jeder gerne üben. Die Radständer vor dem Haus 3 sind jedenfalls immer gut gefüllt. K. Schmidt

 

Kommentar verfassen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.