Transformation konkret! – 2022.04.28

Bezüglich des UNESCO-Leitgedankens zum Umweltschutz und des diesjährigen Mottos „Transformation konkret“ des Netzwerkes der UNESCO-Projektschulen, setzt sich die Klasse BFST21 mit ihrem Farbtechniklehrer Herrn Biehl für saubere Gewässer ein. Mit ihrer wandfüllenden Projektcollage weist die Klasse auf die zunehmende Verunreinigung der weltweiten Gewässer durch Kunststoffabfälle hin. Die Arbeit ist als Appell an die Gesellschaft zu verstehen, sich die Missstände anzusehen und nicht die Augen zu verschließen. Mit ihrem Engagement sind die Gestaltenden Vorbilder für einen erfolgreichen Transformationsprozess im Umweltdenken der Gesellschaft.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.