Erinnerungskultur zum Anfassen – 2022.09.09

Die BFST21 besuchte, im Rahmen des jährlichen Projekttages der UNESCO-Projektschulen Thüringens, die Gedenkstätte Andreasstraße in Erfurt. Die Schüler*innen erlebten Geschichte zum Anfassen und informierten sich im interaktivem Museum über die Gräueltaten des Ministeriums für Staatssicherheit der DDR. Zusammen mit Teilnehmer*innen des Sprachengymnasiums Schnepfental und des Sportgymnasiums Erfurt erlebten die Schüler*innen der Berufsfachschule einen Tag voller Bildungsarbeit im Sinne der UNESCO und zogen Lehren aus einem der grausamsten Teile der DDR-Geschichte.

Mehr Infos zur Gedenkstätte gibt es hier!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.