Folkrock an der Schule – 2019.04.04

Wie im Vorjahr auch touren die Musiker Vitis & Strier durch Thüringen und sie spielen dabei auch wieder an verschiedenen Schulen unseres Freistaates.

In diesem Jahr nun endlich auch an unserer Schule!!!! Merkt Euch den Termin: 02. Mai 12 Uhr in der Turnhalle – Ticketpreis: 2,50 €

Die Folkrocker aus Israel kommen in diesem Jahr nicht allein, sondern bringen als “Begleitband” noch einen Bassisten und einen Schlagzeuger mit. Damit bieten sie ihrem Publikum in diesem Jahr neben Folkrock auch Avangard- und Indirock an. Wer die beiden Musiker kennt der weiß, dass im Anschluss an die Konzerte eine ganze Menge Diskussionen über Israel und den Nahen Osten möglich sind. Die Musiker sind dabei sachlich und nehmen weder die Position der orthodoxen Israeli als auch der Palestinenser ein – sie sind einfach nur Mensch. Wer die Musiker schon im Vorfeld kennen lernen möchte, der ist hier mit den Onlinevideos gut informiert.

Hier einige Beispiele:

Infos zu den Musikern und ihrer Musik

Omri Vitis
Der Sänger/Songwriter Omri Vitis lebt mit seiner Familie im Kibbuz Dalia im Norden Israels. In den späten 90-er Jahren war er in Großbritannien mit der Alternative-Indie-Rockband April aktiv, brachte dort sein erstes Album heraus. Ein paar Jahre später folgte mit der Folk-World-Indie-Band Whateverland sein zweites Album. Es entstanden zahlreiche Aufnahmen mit lokalen Bands. Mit seinen Live-Auftritten machte sich der Israeli einen Namen in der Folkrock-Szene der Stadt. Seine Alben erhielten ausgezeichnete Rezensionen von einigen der führenden britischen Musikzeitschriften. Seine einzigartige, kraftvolle Stimme wurde oft mit denen von Eddie Vedder, Bruce Springsteen oder Leonard Cohen verglichen. 2010 kehrte er wieder in seine Heimat zurück. Inzwischen arbeitet er neben seiner musikalischen Tätigkeit als Sänger, Songwriter und Gitarrist in verschiedenen Bands (u.a. The Holy Band und The Bells) auch im Kinderhaus seines heimatlichen Kibbuz.

Guy Strier
Der 28-jährige entwickelte sich in den vergangenen Jahren zu einem der gefragtesten Gitarristen Israels. Herausragend sind sein vielseitiges musikalisches Talent und seine Kreativität, die er seit kurzem auch als Produzent unter Beweis stellt. Neben eigenen Bandprojekten wie dem Power-Rock-Trio Maga und Plastic Soup gehört er regelmäßig zu den Bands von zwei der namhaftesten, auch international beachteten israelischen Sängerinnen: Ester Rada und Keren Karolina Avratz (Künstlername Karolina). Dem deutschen Publikum ist der Gitarrist vor allem bekannt aus fünf erfolgreichen Konzerttourneen mit dem Folkrock-Sänger Omri Vitis.

Vitis & Strier
Als Akustik-Duo spielen Omri Vitis und Guy Strier seit 2015 zusammen. Im Herbst 2016 waren sie erstmals auf Tour in Deutschland. Bei zwölf Konzerten in Thüringen, davon sechs in Gymnasien, begeisterten sie mit ihrem Debütalbum „Waterfall“. Es folgten vier weitere erfolgreiche Tourneen in den vergangenen zwei Jahren. In Berlin, Sachsen, Mecklenburg-Vorpommern, Brandenburg und immer wieder auch in Thüringen eroberten die Israelis die Herzen zahlreicher Musikbegeisterter. Markenzeichen ihres Sounds sind der spannende Mix aus E- und Akustik-Gitarre, Omris berührender Gesang und Guys kraftvolle Mundharmonika. Vitis‘ Texte erzählen Momente seines Lebens. Sie sind ebenso ehrlich, authentisch und klar wie der Sound des Duos, ob live oder von der Konserve. Momentan ist das zweite Album der Band in Arbeit. Wenn sie auf der Bühne stehen, ist der Altersunterschied von 19 Jahren zwischen den beiden Musikern kaum zu spüren, ja vielleicht sogar einer der Gründe für ihr breites Publikum. Vitis & Strier fühlen sich in kleinen Clubs, Cafés oder Musikbars ebenso wohl wie auf Festivalbühnen, in Kirchen, Synagogen oder Konzertsälen. Auch als Wohnzimmermusiker sind sie bereits mehrfach in Erscheinung getreten. Gern kommen sie auch zu euch.
https://www.vitisstrier.com/ 
https://www.facebook.com/VitisStrier/

Kommentar verfassen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.