Kirstie Gifford – Fremdsprachassistentin 2010-2011

gifford1Hello!
My name is Kirstie Gifford, and I am your English language assistant for this year! I will be helping out in English classes with conversation practice as well as teaching about English culture. I am 20 years old and I come from Manchester, North England (yes, famous for Manchester United!). I study French and German at Durham University, also in North England, although Durham is near Newcastle. Weiterlesen

Neue Unterrichtstechnik – 2010

Neue Unterrichtstechnik- Eine wesentliche Verbesserung der Unterrichtsqualität

mps5Übergabe eines neuen modernen Unterrichtsmittels
Am Donnerstag, dem 04.11.10 erfolgte durch Vertreter des Herstellers, der Firma FESTO- Didactic die feierliche Übergabe eines modularen Produktionssystems, welches zur gewerblich- technischen Ausbildung bestimmt ist. Unser Sachaufwandsträger, die Stadt Jena hat dafür Mittel in nicht unerheblicher Höhe zur Verfügung gestellt. Dies wurde u.a. auch dadurch möglich, weil „FESTO- Didactic“ als Mitglied unseres Fördervereins schon im Vorfeld sehr kooperativ und zuvorkommend war. So wurde dem Förderverein der Schule eine veraltete Anlage kostenlos für die Ersatzteilgewinnung zur Verfügung gestellt, obwohl diese in Zahlung genommen wurde. Weiterlesen

Beispiele für PSPICE-Aufgaben – 2010

Einige Beispiele für PSPICE-Aufgaben aus der umfangreichen Sammlung.
Messtechnik – Dual-Slope-Analog-Digital-Wandler (Prinzip)
Elektrotechnik – Analoge und digitale Filter 2
Elektrotechnik – Digitale Filter 3
MSR – Regler-Optimierung: PIDT1-Regler an einer PT2-Strecke

AD_DualSlope_Protokoll.pdf
Analoge_Digitale_Filter2_Protokoll.pdf
Digitale_Filter3_FIR_Protokoll.pdf
MSR_PIDT1_PT2_Protokoll.pdf

Paul Tickner – Fremdsprachenassistent 2009-2010

Hallo, my name is Paul Tickner. I’m from a place called Colwyn Bay; a small, former seaside resort in North Wales, Great Britain. I’m currently a student of Business and German at Bangor University.
My interests include: following football – in particular Oxford Utd-, watching football, playing football, criticising the mercenary nature of the modern game, yet continuing to fund it through the purchase of football shirts, match tickets and beer in sports bars. What can I say, its a bit of a vice, but I am working on it..
I enjoy current affairs and Science Fiction. Favourite series include, Stargate, Battlestar Galactica, Star Trek, Firefly and Babylon 5. Weiterlesen

Austausch mit Tartu 2009

Leonardo-Projekt „peer review“

tartu1Partner: “ SBSZ Jena-Göschwitz“ Tartu Kutsehariduskeskus
Zeitraum desTreffens: 03.02.-16.02.2009
Kollegen des SBSZ: “ Herr Patzer (Projektkoordinator), Frau Groth, Frau Ullrich , Herr Beuckert, Herr Dimitrow, Herr Roßner, Herr Ueberschaar, Herr Weingart

Inhalt der Begegnung
Ziel des gemeinsamen Projektes ist eine Qualitätsverbesserung des Unterrichts mit Hilfe des Weiterlesen

Suzanne Putney – Fremdsprachenassistentin 2008-2009

suzanne300Hello everyone!
My name is Suzanne and I am from Dublin, Ireland. I am very excited to be here in Jena with you guys and I am looking forward to exploring Thuringia! I am from a small town in Dublin called Shankill which is right beside the sea. I spent last year studying German at University College Cork in the south of Ireland and before that I did a degree in Latin and Philosophy at University College Dublin. I enjoy things like reading, hanging out with friends, going to the cinema, playing frisbee, eating good food and walking my dogs.
Hopefully I’ll get to meet a lot of you in lessons…but even if we don’t have a lesson together, you can come and say hi anytime : Just ask for me in room 1203!

Laura Collins – Fremdsprachenassistentin 2007-2008

colli300Hello everyone!
My name is Laura Collins and I come from America. I live in the state of Oklahoma, in the suburb of Edmond, which is very close to the capital, Oklahoma City. Oklahoma is famous for rodeos, Native Americans, horses, and of course, Route 66! I graduated from the University of Central Oklahoma (UCO) in my hometown, with a Bachelor of Arts degree in German studies and a minor in business administration. My intense interest in language and travel gave me the desire to one day live in another country. It was always my dream to live and work in Germany, which is my favorite country in Europe. Weiterlesen

Imogen Rhodes – Fremdsprachenassistentin 2006-2007

Imogen_Rhodes_webHello!
Firstly I’d like to introduce myself. My name is Imogen (a name which doesn’t seem to exist in Germany!) and I come from the UK. My region is called Shropshire, and it is very similar to Thuringia. I have just finished studying German and French at Durham University in the north of England, and felt a real ‚Wanderlust‘ after graduation. And as Germany is my favourite country, there could be no better place to go! I am working in your school this year as an English language assistant. I have been here for 3 months so far, and I can’t believe how quickly the time has gone – so far it has been lots of fun working in your school and living in such a beautiful and lively city as Jena. Weiterlesen

Jessica Harrison – Fremdsprachenassistentin 2005-2006

harriswebHallo, ich möchte mich vorstellen und Ihnen die Ziele und Verlangen meines Jahres als Englischassistentin vorlegen. Ich werde natürlich auf Englisch schreiben, da ja meine Arbeit ist, Ihnen Englisch beizubringen!
I arrived in Jena in September 2005 excited about the challenge of this job in a new country. I had graduated in June with a degree in German and Russian from Edinburgh University in Scotland, and this seemed a perfect opportunity for a first job in Germany. My curiosity in other countries had already taken me three times out of Britain for half-year periods: twice to Russia, where I got my first teaching experience, and once to Austria; and this time I was keen to learn more about Germany. Weiterlesen

Besuch der Hotel- und Tourismusschule in Antalya 2005

tue6Türkei, amtlich Republik Türkei (türkisch Türkiye Cumhuriyeti); Republik in Vorderasien und Südosteuropa. Das Staatsgebiet grenzt im Nordwesten an Bulgarien und Griechenland, im Norden an das Schwarze Meer, im Nordosten an Georgien und Armenien, im Osten an den Iran, im Süden an den Irak, an Syrien und an das Mittelmeer sowie im Westen an das Ägäische Meer. Die Hauptstadt der Türkei ist Ankara.Die moderne Republik Türkei ist ein Teil des ehemaligen Osmanischen Reiches und wurde 1923 nach dem Zusammenbruch des Osmanischen Reiches in der Folge des 1. Weltkrieges von Mustafa Kemal Atatürk gegründet. Die am Golf von Antalya gelegene Stadt ist Verwaltungssitz der gleichnamigen Provinz. Das heutige Seebad liegt, überragt von den Bergketten des Taurus, an der so genannten Türkischen Riviera. Weiterlesen

Schüleraustausch / Auslandspraktikum Deutschland – Polen 2005

po3Zwischen den Schulen SBSZ JENA-GÖSCHWITZ und der ZESPÓL SZKÓL MECHANICZNYCH in Bialystok. Dieser Austausch fand zum 4 mal statt und entwickelte sich zu einem in Europa anerkannten Auslandspraktikum. Ziele des Praktikums waren das kennenlernen der fachlichen Möglichkeiten im technischen Bereich, Vergleich mit Deutschland und deren Ausbildung, Kennenlernen von Land und Leuten, Sitten und Gebräuchen. Weiterlesen

Präsentation der Internationalen Zusammenarbeit 2005

Die Arbeit am Projekt „Internationale Zusammenarbeit“ ist speziell für die berufliche Bildung von Jugendlichen sehr wichtig. Durch die intensive praktische Beteiligung ist das lernen effektiv und macht Spaß.
Jedoch sollte man jede Projektarbeit auch auswerten und anderen präsentieren um eine Reflexion zu erhalten. Uns war es wichtig unsere Eindrücke und Erlebnisse in einer entsprechenden Weise zu dokumentieren und zu präsentieren.

Näheres später!

LEONARDO DA VINCI Success Stories Europe creates opportunities

Improvement of vocational training through studying industrial quality management

qmThe teachers and trainers project has produced a DVD and training instructions on quality management in the industrial production process as the output of the project. The DVD is the product of the cooperation between the organizations involved in the project and will be used as an integral part of an instruction module for the technical instruction. As a bi-product of the project the participants improved their English knowledge and their social competences. Weiterlesen

Bilvoc 3

Berufsbezogene Sprachenkompetenz ist eine wichtige Komponente für die Wettbewerbsfähigkeit Europas in Wissenschaft und Wirtschaft. Der Erwerb von Sprachenkompetenz bedeutet Entwicklung der Kommunikationsfähigkeit und erleichtert die berufliche Mobilität in einem zusammenwachsenden Europa. Eine fundierte berufliche Ausbildung muss daher neben dem rein fachlichen Wissen und Können auch allgemein- und fachsprachliche Kompetenzen vermitteln. Weiterlesen

Rachel Dinisman – Fremdsprachenassistentin 2004-2005

rachelwebHello

Von September 2004 bis Juni 2005 war ich als Fremdsprachenassistentin für Englisch am Staatlichen Schulbildenden Schulzentrum (SBSZ) Jena-Göschwitz tätig. Als Assistentin hatte ich die Aufgabe, den Englisch unterrichtenden Kollegen mit dem Unterricht zu helfen und sie dabei zu unterstützen. Ich wurde in der gesamten Schule eingesetzt und arbeitete mit Schülern und Kollegen der Berufsschule, der Fachschule und des Berufliches Gymnasiums; dadurch hatte ich die Gelegenheit mit Schülern verschiedener Schulformen und verschiedenen Alters zu arbeiten. Weiterlesen

Leonarda – Sprachkompetenz für Europa – 2003

Projektbeschreibung
Eine fundierte berufliche Ausbildung muss neben dem rein fachlichen Wissen und Können auch allgemein- und fachsprachliche Kompetenzen vermitteln.
Berufsbezogene Sprachenkompetenz ist eine wichtige Komponente für die Wettbewerbsfähigkeit Europas in Wissenschaft und Wirtschaft.
Der Erwerb von Sprachenkompetenz bedeutet Entwicklung der Kommunikationsfähigkeit und erleichtert berufliche Mobilität in einem zusammenwachsenden Europa. Weiterlesen

Internationales Projekt – Aktives Erleben des Europäischen Gedankens 2003

bilvoc id banner2

Erstellung zweisprachiger Dokumentationen als Prämissen für den technischen Sprachunterricht

dvdDie Schüler und Lehrer des Staatlichen Berufsbildenden Schulzentrums Jena – Göschwitz und der Móra Ferenc Szakközép és Szakmunkaskepzö Iskola sind Teilnehmer des Projekts. Beide Schulen werden gemeinsam Unterrichtsmodule für den Fachunterricht der beruflichen Ausbildung in Fremdsprachen entwickeln. Die ungarische Partnereinrichtung konzentriert sich auf die deutsche und das SBSZ Jena – Göschwitz auf die englische Sprache. Weiterlesen